Crazy Tsunami – Krokodil-Terror in Chinas dreister Antwort auf Crawl?

Es wäre nicht das erste Mal, dass man sich beim Blick in Richtung Fernost verwundert die Augen reibt. „Ist das nicht der 2019 erschienene Krokodil-Horror-Thriller Crawl von Alexandre Aja?“, mag manch einem nach dem ersten Trailer zu Crazy Tsunami, dem neuesten Horror-Export aus China, unweigerlich entfleuchen. Denn wer hier Pate stand, ist eigentlich kaum zu übersehen.

Simpel ausgedrückt: Es handelt sich offensichtlich um eine chinesische Antwort auf Alexandre Ajas albtraumhaften Krokodil-Schocker Crawl mit Kaya Scodelario (Mazze Runner, Fluch der Karibik, Resident Evil: Welcome to Raccoon City), der 2019 über Sony Pictures in die Kinos kam und weltweit über 100 Millionen Dollar einspielte.

Nun sind Kopien dieser Art allerdings selten so hochwertig produziert wie das Original und in der Regel auch eher darauf aus, eine möglichst günstige Variation für den noch immer stark regulierten heimischen Filmmarkt zu liefern. Schließlich dürften sich Beschwerden über offensichtlich vorhandene Parallelen in Grenzen halten, wenn die Vorlage in China niemand kennt.

Eine deutsche Veröffentlichung? Eher unwahrscheinlich

Mit welcher Genauigkeit Alexandre Ajas gelungener Survival-Thriller hier kopiert wurde, bei dem auch Horror-Produzent Sam Raimi (Drag Me to Hell) seine Finger im Spiel hatte, geht aber schon über bloßes Nachahmen und „Verbeugen“, wie es in der Filmwelt gerne bezeichnet wird, hinaus.

Denn hier wird nicht zitiert, sondern schamlos abgekupfert und zum Teil Einstellung für Einstellung nachgefilmt – wenn auch nicht mit der gleichen Raffinesse und Bildgewalt des Vorbilds. Zudem bläht das zuständige Filmteam die Thematik gehörig auf, sodass diesmal nicht ein einzelnes Vater- und Tochtergespann unter der hereinbrechenden Katastrophe zu leiden hat, sondern eine Stadt.

Hier lauert etwas im Wasser!

Hier ist es auch nicht die Tochter, sondern ein junger Vater, der sich und sein kleines Mädchen aus dem monströsen Schlamassel, das durch den namensgebenden Tsunami über sie hereingebrochen ist, zu befreien versucht. Zusammen mit weiteren Anwohnern der Umgebung nehmen sie den Kampf gegen die hereingespülten Killermaschinen auf.

Doch keine Sorge: Da die Wahrscheinlichkeit, dass die chinesische Crawl-Variante auch den europäischen oder amerikanischen Markt erreicht, äußerst gering ist, darf man sich entspannt zurücklehnen und amüsiert darüber schmunzeln. Denn in einem Punkt ist der Trailer sogar recht effektiv: Er macht wieder Lust auf das Original, das man sich wahlweise auf DVD und Blu-ray oder bei einschlägigen VOD-Anbietern holen kann, und sorgt für das eine oder andere Dé·jà-vu-Erlebnis.

Geschrieben am 08.09.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Hatching
DVD-Start: 07.10.2022Die 12-jährige Tinja findet ein verlassenes Vogelei im Wald und nimmt es mit zu sich nach Hause. Wohlbehütet in ihrem warmen Bett beginnt das rätselhafte Ei bald, grö... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren