Cursed – Schnittbericht online

Am 21.07. startet in Deutschland Wes Cravens neuer Horrorschocker Cursed (Verflucht) mit Christina Ricci (The Gathering) und Shannon Elizabeth (American Pie). Bei Schnittberichte.com gibt es jetzt einen Vergleich zwischen der Kinofassung und der längeren und härteren Unrated DVD-Fassung. Obwohl auf den deutschen Plakaten etwas von einer Version steht, die unzensiert und „nix für Weicheier“ ist, bietet der Directors Cut wesentlich mehr Gore-Szenen und tolle Gruseleffekte. Doch Vorsicht: Durch den Schnittbericht erfahrt ihr mehr von der Handlung, was einem bei Filmen aus der Feder von Kevin Williamson (Scream) den Spass am Streifen verderben könnte.

Geschrieben am 11.07.2005 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Nope
Kinostart: 11.08.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Dark Glasses - Blinde Angst
DVD-Start: 29.07.2022Schrecken macht sich breit, als eine brutale Mordserie das sommerliche Rom in Atem hält: Ein bestialischer Killer hat es auf Edelprostituierte abgesehen, die er mit eine... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren