Cyberpunk 2077 – Schöpfer deutet Verfilmung mit Keanu Reeves in der Hauptrolle an

Hat Cyberpunk 2077 das Zeug zum Kinofilm? Dank Beteiligung von Keanu Reeves sei das wahrscheinlicher denn je, meint Franchise-Schöpfer Mike Pondsmith. Im Gespräch mit VCG bestätigt er: „Ich kann mich leider nicht zu den Filmrechten äußern. Aber mit Keanu Reeves an Bord bekommt alles eine andere Dimension und die Möglichkeit rückt in greifbare Nähe.“ Dass seine Geschichte entfernt an Blade Runner von Ridley Scott (Alien) erinnert, sei kein Zufall. Pondsmith zählt den wegweisenden Sci/Fi-Klassiker zu seinen größten Inspirationquellen und Lieblingsfilmen, weiß aber auch, dass es nicht leicht wäre, diesem besonderen Vergleich standzuhalten. Darum schlägt Cyberpunk 2077 ganz bewusst den Mittelweg ein. Es gehe darum, den „Sweet Spot“ zwischen Action und intelligenter Erzählweise zu finden, ohne den Zuschauer, die Leser oder Spieler zu unter- oder überfordern. „Als Film würde Cyberpunk 2077 vermutlich ganz anders aussehen.“

Durch die Presserummel, den Cyberpunk 2077 mit seinen Trailern entfacht hat, ist nun auch Hollywood auf das Projekt von CD Projekt Red aufmerksam geworden. Ursprünglich ein Pen & Paper-Rollenspiel, kommt Cyberpunk 2077 am 16. April 2019 als vollumfängliches Rollenspiel-Erlebnis für PlayStation 4, Xbox One und PC in die Handel. Keanu Reeves kommt dabei die Rolle des Johnny Silverhand zu, der Spieler durch das Abenteuer begleitet. Nach einer losen Anfrage willigte der Schauspieler schließlich ein, sich an dem Projekt zu beteiligen. Sein leidenschaftlicher Auftritt bei der diesjährigen E3 sorgte weltweit für Aufsehen und machte Reeves über Nacht zum Markenbotschafter für Cyberpunk 2077 – was nicht nur die Entwickler, sondern auch potenzielle Studio-Partner freuen dürfte.

Deshalb würde es uns nicht wundern, wenn Cyberpunk 2077 bald nicht nur Spieler, sondern auch Kinogänger weltweit in seinen Bann ziehen würde. Die Chancen dafür scheinen nicht schlecht zu stehen. CD Projekt Red ist auch die Firma hinter dem Fantasy-Epos The Witcher, das bekanntlich aktuell von Netflix verfilmt wird.

Geschrieben am 05.07.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Hatching
DVD-Start: 07.10.2022Die 12-jährige Tinja findet ein verlassenes Vogelei im Wald und nimmt es mit zu sich nach Hause. Wohlbehütet in ihrem warmen Bett beginnt das rätselhafte Ei bald, grö... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren