Dark Encounter – Stranger Things mit Aliens: Erste Poster, Start verspätet sich

Falcom Media beschert deutschen Zuschauern 2020 eine Begegnung der dritten Art! Irgendwo zwischen Stranger Things, Extraterrestrial und Steven Spielbergs E.T. – Der Außerirdische erzählt man von merkwürdigen Vorkommnissen, die eine Kleinstadt heimsuchen. Kinder verschwinden und des Nachts machen die Anwohner immer öfter mysteriöse, unerklärliche Sichtungen. Die Aliens scheinen es vor allem auf eine Familie abgesehen zu haben, die sie unablässig terrorisieren. Aber warum? Dieser Frage konnte man diesen September bereits bei einer der sieben Festivalstationen des diesjährigen Fantasy Filmfest auf den Grund gehen. Nun legt Verleiher Falcom Media am 28. Februar 2020, etwa ein Monat später als zunächst (23. Januar 2020) angekündigt, mit der regulären Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray Disc nach. Dark Encounter ist der zweite Spielfilm von Carl Strathie, der letztes Jahr mit dem Weltraumabenteuer Solis (über Capelight Pictures auf DVD und Blu-ray Disc erschienen) einen Achtungserfolg hinlegte. Deutlich bodenständiger, aber nicht weniger ambitioniert und übernatürlich geht es mit Dark Encounter weiter, der seine Weltpremiere am 23. August beim FrightFest hatte. Den Cast bilden Grant Masters (Controlled), Alice Lowe (Sightseers, Black Mirror), Sid Phoenix (Florence Foster Jenkins) und Laura Fraser (The Missing).

Im November 1982 verschwindet die kleine Maisie aus ihrem Elternhaus. Als sich die trauernde Familie ein Jahr später mit dem Sheriff zu einer Gedenkfeier versammelt, zwingen beunruhigende Lichter aus dem nahen Wald die Männer nach draußen. Die unerklärlichen Phänomene, denen nicht nur sie, sondern auch die Frauen im Haus plötzlich ausgesetzt sind, erschüttern alle bis ins Mark. Dann ist die Hälfte von ihnen wie vom Erdbeben verschluckt. Während Laura, Billy und Noah alle Mühe haben, die Situation der Polizei zu erklären, beginnt der Spuk von vorn: Heftig scharrende Geräusche, blendende Strahlen vom Himmel – eine unheimliche Kraft attackiert das Haus und versucht sich mit aller Macht Zutritt zu verschaffen. Doch zu welchem Zweck?


Geschrieben am 23.12.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren