Das Haus der geheimnisvollen Uhren – Roth sollte Film möglichst unheimlich anlegen

Eli Roth ist eher der Mann fürs Grobe, wurde durch einschlägige Genrevertreter wie Hostel oder The Green Inferno bekannt. Für seinen neuen Film, der in enger Zusammenarbeit mit Steven Spielberg und dessen Amblin Entertainment realisiert wurde, musste der auf Horror spezialisierte Regisseur nun allerdings einen Gang runterschalten – wenn auch zögerlich. Denn seinen heutigen Kultstatus erarbeitete sich Spielberg bekanntlich durch im Ansatz durchaus gruselige Kinderfilme wie E.T., Unheimliche Begegnung der dritten Art oder Die Goonies. Deshalb war sein Rat an Roth: „‚Kinder wollen verängstigt werden‘, sagte er mir, ‚Mach ihn also unheimlich‘. Das Haus der geheimnisvollen Uhren (The House with a Clock in Its Walls) sollte ein echtes Revival der Amblin-Filme aus den Achtzigern werden“, berichtet Roth Slashfilm. „Wenn Ihr den Film seht, werdet Ihr sicher Elemente aus meinen früheren Werken wiedererkennen – nur eben in einer abgespeckten und natürlich familienfreundlicheren Variante. Steven war in der Hinsicht sehr unterstützend und verständnisvoll.“

Das Haus der geheimnisvollen Uhren (The House with a Clock in Its Walls) ist eine Verfilmung der immerhin 12-teiligen Buchserie des 1991 verstorbenen Autors John Bellairs, deren 1977 erschienener erster Band The House With A Clock On Its Walls (bei uns Das Haus, das tickte oder Das Geheimnis der Zauberuhr) für die Leinwand aufbereitet wurde, und verspricht schaurige Unterhaltung für die gesamte Familie.

Im Film zieht der zehnjährige, neugierige Waisenjunge Lewis Barnavelt in das sonderbare Haus seines Onkels nach New Zebeedee, was eine Reihe merkwürdiger Ereignisse lostritt. Bei dem kauzigen Alten und seiner Nachbarin Mrs. Zimmermann handelt es sich nämlich um Magier. Doch das ist nicht die einzige Überraschung, die in dem alten magischen Gemäuer voller Gefahren lauert, in dem pausenlos eine tickende Uhr zu hören ist.

©Universal Pictures

Geschrieben am 03.09.2018 von Torsten Schrader


Godzilla 2: King of the Monsters
Kinostart: 30.05.2019 Godzilla 2: King of Monsters setzt einige Jahre nach den Geschehnissen aus dem Originalfilm von Gareth Edwards an und soll Godzilla mit bekannten Monstern wie Mothra zu... mehr erfahren
Ma
Kinostart: 30.05.2019Für Ma schlüpft Spencer in die Rolle einer vereinsamten Frau, die sich mit einer Gruppe von Teenagern anfreundet. Die Verbindung nimmt für die Kids zunehmend albtraumh... mehr erfahren
Men in Black: International
Kinostart: 13.06.2019In Men in Black 4 schlüpft Tessa Thompson in die Rolle von Em, die sich selbst etwas beweisen will und Teil des britischen Men in Black-Teams in London wird. Gemeinsam m... mehr erfahren
The Dead Don’t Die
Kinostart: 13.06.2019Adam Driver, Bill Murray und Chloë Sevigny spielen örtliche Kleinstadt-Polizisten, die sich mit dem plötzlichen Ausbruch einer gefährlichen Zombie-Epidemie konfrontie... mehr erfahren
BrightBurn
Kinostart: 20.06.2019Elizabeth Banks (Slither – Voll auf den Schleim gegangen, Pitch Perfect) spielt in dem Horror-Thriller eine Frau, die unverhofft Mutter wird, als ein mysteriöses Baby ... mehr erfahren
One Cut of the Dead
DVD-Start: 23.05.2019In Panik und mit einer Axt in den zitternden Händen versucht die junge Frau, sich ihren zombiefizierten Freund vom Leib zu halten. Leider vergebens. Da stürmt plötzlic... mehr erfahren
St. Agatha
DVD-Start: 31.05.2019Mary ist ledig und schwanger - ein denkbar ungünstige Kombination in den 1950er Jahren. Um halbwegs mit der Situation zurechtzukommen, zieht sie in eine von Nonnen gefü... mehr erfahren
Shed of the Dead
DVD-Start: 31.05.2019Eigentlich hat sich Trevor nur deshalb in sein baufälliges Gartenhäuschen zurückgezogen, um ungestört seinem Hobby nachzugehen - doch scheinbar kann selbst der Frömm... mehr erfahren
Viking Vengeance
DVD-Start: 31.05.2019Viking Vengeance (The Head Hunter) versetzt uns an den Rande eines nördlichen Königreichs. Hier beschützt ein mittelalterlicher Krieger das Reich vor mächtigen Monste... mehr erfahren
The House That Jack Built
DVD-Start: 06.06.2019USA in den 1970er Jahren. Wir begleiten den hochintelligenten Jack (Matt Dillon) über einen Zeitraum von zwölf Jahren und werden dabei Zeugen von fünf exemplarischen M... mehr erfahren