Das war 2021 – Box Office-Hits: Die erfolgreichsten Horrorfilme des Jahres

Als sich das Jahr 2020 in die Geschichtsbücher verabschiedet hatte, dachten viele, dass es 2021 nur besser werden kann – welch ein Irrtum! Denn wie wir alle wissen, haben sich in diesem Jahr gleich zwei Coronavirus-Mutationen in unserem Leben eingenistet – Delta und Omikron, die es immer noch loszuwerden gilt.

Zahlreiche Unternehmen auf der gesamten Welt haben erneut gelitten, wurden zur Zwangspause ihres Betriebes verdonnert oder haben aufgrund von finanziellen Schwierigkeiten, ausgelöst durch die Pandemie sowie den damit verbundenen Sicherheitsmassnahmen und Einschränkungen, die das Volk vor einer potenziellen Infizierung schützen sollten, gleich ganz geschlossen.

Auch die Filmindustrie sieht sich mit der wahrscheinlich schlimmsten Epoche seit Kriegszeiten konfrontiert, musste sich intern Gedanken darüber machen, wann und vor allem wie sie ihre Studioproduktionen auswertet. Jedes Produktionshaus entwickelte dabei seine eigene Strategie im Kampf gegen die derzeitigen Umstände, die uns – so ärgerlich es auch sein mag – auch im nächsten Jahr begleiten werden.

Der erfolgreichste Warner-Film des Jahres: Godzilla vs. Kong. ©Warner Bros.

Welche Strategie hat sich bezahlt gemacht?

Während Universal Pictures bei einigen Werken auf ein Kino-Zeitfenster von drei Wochen setzte, bevor der jeweilige Streifen als Video on Demand veröffentlicht wurde, haben Disney und Konkurrenzunternehmen meistens von Fall zu Fall entschieden. Warner Bros., das zu Hause von Harry Potter und Der Herr der Ringe, sah die Lösung in einem Parallelstart, stellte jeden Kinofilm gleichzeitig auch Abonnenten des hauseigenen Streaming-Portals HBO Max zur Verfügung.

Obwohl US-Filmliebhaber, welche die Plattform abonniert haben, die Gelegenheit dazu gehabt hätten, sich Tom & Jerry, Mortal Kombat und alle anderen Kreationen kostenlos (nur die monatlichen Abogebühren waren fällig, um Zugang zu den ganz großen Kinofilmen zu erhalten) anzusehen, haben es gleich zwei Eigenproduktionen in die Top 5 der 25 erfolgreichsten Horrorfilme, die wir für euch passend zum Jahresende zusammengestellt haben, geschafft.

Berücksichtigt wurden beim Erstellen der Liste auch Schöpfungen, die in den Genres Sci/Fi, Thriller oder Fantasy zu Hause sind. Der erste reinrassige Horrorfilm findet sich mit A Quiet Place 2 zwar erst auf dem fünften Platz, dennoch muss an dieser Stelle gesagt werden, dass sich die Fortsetzung ganz schön gegen die Pandemie durchsetzen, weltweit fast 300 Millionen US-Dollar (nur 40 weniger als das Original von 2018!) in die Kinokassen schwemmen konnte.

War trotz Pandemie fast so erfolgreich wie der Vorgänger: A Quiet Place 2. ©Paramount

Wer sich trotz Corona an den Kinokassen durchsetzen konnte

Doch auch Conjuring: Im Bann des Teufels (202 Millionen US-Dollar) und Halloween Kills (132 Millionen US-Dollar) waren dazu imstande, das Portmonee der Produzenten irgendwie gefüllt zu kriegen. Ein paar Filme sind aber auch gnadenlos gescheitert, haben den Einzug in die Top 25 der erfolgreichsten Horrorfilme des Jahres sogar um Haaresbreite verpasst.

Dazu gehören Edgar Wrights Last Night in Soho (23 Millionen US-Dollar), A24s The Green Knight (19 Millionen US-Dollar), Guillermo del Toros Antlers (19 Millionen US-Dollar) und Christopher Landons Freaky – Körpertausch mit Blutrausch (16 Millionen US-Dollar).

Zu den größten Enttäuschungen, was die Box Office-Zahlen betrifft, zählen Darren Lynn Bousmans SAW: Spiral (41 Millionen US-Dollar), James Wans Malignant (34 Millionen US-Dollar) und Johannes Roberts’ Resident Evil: Welcome to Raccoon City (32 Millionen US-Dollar).

VENOM: LET THERE BE CARNAGE
501 Millionen US-Dollar
GODZILLA VS. KONG
468 Millionen US-Dollar
DEMON SLAYER – THE MOVIE: MUGEN TRAIN
453 Millionen US-Dollar
DUNE
395 Millionen US-Dollar
A QUIET PLACE 2
297 Millionen US-Dollar
CONJURING: IM BANN DES TEUFELS
202 Millionen US-Dollar
GHOSTBUSTERS: LEGACY
177 Millionen US-Dollar
THE SUICIDE SQUAD
167 Millionen US-Dollar
HALLOWEEN KILLS
132 Millionen US-Dollar
HOUSE OF GUCCI
112 Millionen US-Dollar
DIE ADDAMS FAMILY 2
107 Millionen US-Dollar
OLD
90 Millionen US-Dollar
MORTAL KOMBAT
84 Millionen US-Dollar
CANDYMAN
77 Millionen US-Dollar
THE FOREVER PURGE
77 Millionen US-Dollar
MATRIX RESURRECTIONS
68 Millionen US-Dollar
NOBODY
55 Millionen US-Dollar
ESCAPE ROOM 2: NO WAY OUT
52 Millionen US-Dollar
DON’T BREATHE 2
47 Millionen US-Dollar
MONSTER HUNTER
42 Millionen US-Dollar
SAW: SPIRAL
41 Millionen US-Dollar
MALIGNANT
34 Millionen US-Dollar
RESIDENT EVIL: WELCOME TO RACCOON CITY
32 Millionen US-Dollar
THE UNHOLY
31 Millionen US-Dollar
THE LITTLE THINGS
30 Millionen US-Dollar
DUNE
1,8 Millionen Besucher
VENOM: LET THERE BE CARNAGE
1,1 Millionen Besucher
CONJURING: IM BANN DES TEUFELS
750.000 Besucher
THE SUICIDE SQUAD
570.000 Besucher
HOUSE OF GUCCI
565.000 Besucher
GODZILLA VS. KONG
450.000 Besucher
HALLOWEEN KILLS
420.000 Besucher
THE FOREVER PURGE
285.000 Besucher
GHOSTBUSTERS: LEGACY
280.000 Besucher
ESCAPE ROOM 2: NO WAY OUT
250.000 Besucher
SAW: SPIRAL
205.000 Besucher
OLD
205.000 Besucher
A QUIET PLACE 2
200.000 Besucher
MATRIX RESURRECTIONS
145.000 Besucher
DON’T BREATHE 2
140.000 Besucher
NOBODY
115.000 Besucher
PROMISING YOUNG WOMAN
115.000 Besucher
DIE ADDAMS FAMILY 2
90.000 Besucher
LAST NIGHT IN SOHO
85.000 Besucher
RESIDENT EVIL: WELCOME TO RACCOON CITY
85.000 Besucher
CANDYMAN
70.000 Besucher
MONSTER HUNTER
60.000 Besucher
DEMON SLAYER – THE MOVIE: MUGEN TRAIN
60.000 Besucher
FREAKY: KÖRPERTAUSCH MIT BLUTRAUSCH
35.000 Besucher
MALIGNANT
30.000 Besucher

Zahlen: BoxOfficeMojo.com / Insidekino.de

Geschrieben am 29.12.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Box Office 2021, News, Top News



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren