Day of the Dead – Veröffentlichung des Romero-Reboots noch für 2017 eingeplant

George A. Romero beschwört eine weitere Wanderung der Untoten herauf. Genau zehn Jahre nach dem ersten Remake steht uns jetzt bereits die zweite Neuauflage seines Genreklassikers Day of the Dead ins Haus, die einige Neuerungen, aber natürlich auch viel Altbekanntes aus Romeros Film mitbringt. So darf man sich unter anderem auf ein Wiedersehen mit dem intelligenten Zombie aus dem Original freuen, dessen menschliche und zombifizierte Seite diesmal von Johnathon Schaech (Quarantäne, Prom Night oder Chromeskull: Laid to Rest 2) verkörpert wird. Während wir noch auf den ersten Trailer warten, konnte sich der US-Vertrieb Saban jetzt die Rechte an dem modernen Remake sichern und gab bekannt, den Film noch im letzten Quartal 2017 veröffentlichen zu wollen. Lange sollte das Eintreffen der ersten bewegten Bilder jetzt also nicht mehr auf sich warten lassen.

Was Bub (hier in Max umgetauft) alles mitbringt? Schaech weiß es: „Ich habe den Film vor allem deshalb gemacht, weil ich unbedingt Bub spielen wollte. Max fühlt sich aber eher wie die Hulk-Version von Bub an. Er ist Bub auf Steroiden und vernarrt in Zoe Parker (gespielt von Sophie Skelton), in die ihr euch sicherlich auch umgehend verlieben werdet. Bei Max musste ich mich vor allem auf meine Körpersprache konzentrieren, da er auf diese Weise auf sein Gegenüber reagiert,“ so Schaech. Er vergleicht das Reboot mit AMC’s The Walking Dead und verspricht jede Menge „Action und Schockmomente“ mit einer gehörigen Portion Gore-Effekten. „Wir geben richtig Vollgas.“

Geschrieben am 09.09.2017 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren