Daybreak – Die etwas andere Endzeit-Serie von Netflix ist jetzt verfügbar

The Walking Dead hat es vorgemacht, nun zieht Netflix mit seiner eigenen apokalyptischen Endzeit-Serie nach. Abgesehen vom geschichtlichen Rahmen könnte Daybreak aber kaum weiter vom offensichtlichen Vorbild entfernt sein. Stehen Rick Grimes die Schrecken der Jahre ins Gesicht geschrieben, nimmt man die neue Situation hier eher mit Humor und sieht sie als Freifahrtschein, um tun und lassen zu können, was man schon immer wollte. Die lockere Grundhaltung macht aus dem 10-teiligen Format von Aron Eli Coleite, das jetzt in Gänze für Netflix-Abonnenten zur Verfügung steht, eine Art „Ferris macht blau meets Mad Max gepaart mit Coming of Age- und Battle Royle-Elementen“. In dieser postapokalyptischen, genre-übergreifenden Serie wird die Stadt Glendale in Kalifornien von marodierenden Banden aus Sportskanonen, Gamern, dem 4-H-Club und einigen anderen beängstigenden Stämmen heimgesucht, die nach einer nuklearen Katastrophe (und das auch noch am Abend des Abschlussballs …) alle ums Überleben kämpfen.

Daybreak begleitet eine bunt gemischte Gruppe von Überlebenden durch ihre schräge und gefährliche Welt. Es geht um Lehren der Samurai, erwachsen werdende Teenager und epische Schlachten. Zum Daybreak-Repertoire gehört unter anderem auch Matthew Broderick. Er spielt Michael Burr, den Schulleiter der örtlichen Glendale High School, der gerade das Ende des Schultages verkündet, als plötzlich die Welt untergeht. Prompt wird das beschauliche Städtchen von Zombies überrannt und Gamer wie handzahme Nerds verwandeln sich in knallharte Kämpfer, die in der Homecoming-Nacht die Straßen ihrer Stadt zurückerobern wollen.

Mit dabei: Colin Ford als Möchtegernheld Josh Wheeler, Sophie Simnett als begehrtestes Mädchen der Glendale High, oder Alyvia Alyn Lind in der Rolle des kindlichen Genies Angelica Green. Daybreak basiert auf der gleichnamigen Comicreihe von Brian Ralph und wurde von Aron Eli Coleite (Star Trek: Discovery, Heroes) und ASAP Entertainment (Rampage) in Serienform gebracht.

Geschrieben am 24.10.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren