Der dunkle Turm – Romansaga feiert ernüchternden Einstand in den US-Kinos

Der von vielen befürchtete Totalausfall ist Der dunkle Turm zwar nicht geworden, als Erfolg geht die Adaption aber trotzdem nur bedingt durch. Nach über zehn Jahren Vorbereitungszeit spielte die Verfilmung zu Stephen Kings epischer Romansaga zum Start etwa 19.5 Millionen Dollar ein, was ein ordentlicher Wert ist, wegen der bekannten und langlebigen Buchreihe eines der bekanntesten Schriftsteller der Welt aber dennoch enttäuscht. Bei Sony zeigt man sich aber zufrieden: „Der dunkle Turm war ein ambitioniertes Unterfangen, das wir für den richtigen Preis umgesetzt haben,“ meint Adrian Smith. Gerüchten zufolge soll die Umsetzung der actionreichen Fantasysaga nur 60 Millionen Dollar gekostet haben, die auch noch zur Hälfte von Media Rights Capital getragen wurden. Eine andere Frage ist, ob das Ergebnis ausreicht, um ein ganzes Franchise loszutreten. Erst am Freitag wurde bekannt, dass MRC The Walking Dead-Showrunner Glen Mazzara für die Prequel-Serie mit Idris Elba als Roland Deschain verpflichtet hat. Sollte der Film international durchfallen, dürfte man diesen Plan aber noch einmal auf den Prüfstand stellen.

International kam Der dunkle Turm in 11 von 19 Märkten auf dem ersten Platz der Kinocharts zum Stehen. Am besten kam der Film von A Royal Affair-Regisseur Nicolaj Arcel noch in Russland weg, wo der Gunslinger und Man in Black immerhin 4.1 Millionen US-Dollar generieren konnten. In den nächsten drei Wochen kommen dann noch Starts in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Australien, Korea oder Brasilien hinzu, wo allein der Name Stephen Kings ausreichen dürfte, um die Massen ins Kino zu locken.

 

Geschrieben am 07.08.2017 von Torsten Schrader



Knives Out: Ein Mord zum Dessert
Kinostart: 02.01.2020Harlan Thrombey (Christopher Plummer) ist tot! Und nicht nur das – der renommierte Krimiautor und Familienpatriarch wurde auf der Feier zu seinem 85. Geburtstag umgebra... mehr erfahren
The Grudge
Kinostart: 09.01.2020Reboot der The Grudge-Reihe mit noch unheimlicheren Geister-Begegnungen. Bei diesen handelt es sich diesmal übrigens nicht um Toshio und Kayako, die bekannten Plagegeist... mehr erfahren
Underwater: Es ist erwacht
Kinostart: 09.01.2020In die unerforschten Tiefen des Ozeans erwecken Kristen Stewart (Twilight, Lizzie, Personal Shopper), T.J. Miller (Cloverfield, Deadpool), Vincent Cassel (Irreversible, B... mehr erfahren
Little Joe - Glück ist ein Geschäft
Kinostart: 09.01.2020Die alleinerziehende Mutter und Wissenschaftlerin Alice hat sich voll und ganz ihrem Beruf verschrieben. Als Botanikerin hat sie eine purpurrote Blume erschaffen, die ein... mehr erfahren
Countdown
Kinostart: 30.01.2020Countdown beginnt damit, dass sich die junge Krankenschwester Quinn eine App herunterlädt, von der behauptet wird, sie könne den eigenen Tod vorausbestimmen. Zunächst ... mehr erfahren
I Am Mother
DVD-Start: 27.12.2019Der Sci/Fi-Thriller I Am Mother erzählt von einem Mädchen (Clara Rugaard), das in einem unterirdischen Bunker von einem Roboter (Rose Byrne) aufgezogen wird, der hier d... mehr erfahren
Amityville Horror: Wie alles begann
DVD-Start: 02.01.2020Am 13. November 1974 tötete Ronald DeFeo seine gesamte Familie, die während seiner Gräueltaten tief und fest schlief. Als er anschließend von der Polizei vernommen wu... mehr erfahren
Little Monsters
DVD-Start: 03.01.2020Der erfolglose Straßenmusiker Dave (Alexander England) meldet sich freiwillig, um den Kindergarten-Ausflug seines kleinen Neffen in einen beliebten Freizeitpark zu begle... mehr erfahren
ES: Kapitel 2
DVD-Start: 23.01.2020Das zweite Kapitel von ES greift die Geschehnisse aus Sicht der Erwachsenen auf. 30 Jahre lang glauben sie, das unvorstellbare Grauen besiegt zu haben. Doch dann kehrt "E... mehr erfahren
Quiet Comes the Dawn
DVD-Start: 30.01.2020Seit dem mysteriösen Tod ihres Bruders, leidet Sveta unter quälenden Albträumen. Auf der Suche nach Antworten, schließt sie sich im Institut für Somnologie einem Exp... mehr erfahren