Der Feuerteufel – Trailer: Blumhouse-Film schafft es Mai 2022 ins Kino!

Nachdem Der Feuerteufel, das von Blumhouse Productions (Halloween Kills, Happy Deathday, Insidious) produzierte Remake zum Achtziger Jahre-Kult-Klassiker, von der MPA ein R Rating erhielt (die genaue Begründung, die zu diesem Urteil geführt hat, findet ihr hier), war es nur noch eine Frage der Zeit, bis Universal Pictures endlich enthüllt, wann und in welcher Form die Produktion ausgewertet wird – und der Tag der Bekanntgabe ist heute!

Das Studio gab soeben preis, dass sich die Neuauflage in den USA den traditionellen Weg ins Kino spart und am 13. Mai 2022 direkt auf dem hauseigenen Streaming-Portal Peacock landet. Das gilt aber nur für die Premiere in den Vereinigten Staaten von Amerika, denn hierzulande existiert die Plattform bekanntlich noch nicht. Gerade weil es so ist und Universal diesen Titel an keinen anderen Anbieter abtreten möchte, wie etwa an Netflix, wird Der Feuerteufel in Deutschland im Kino gestartet.

Wann es soweit ist? Am 12. Mai 2022, also sogar schon einen Tag eher als in den USA. Die Horror-Experten Jason Blum und Co. haben in Vergangenheit schon mal an einer Stephen King-Adaption gearbeitet, nämlich am Grusel-Thriller Mercy mit Chandler Riggs aus The Walking Dead, der vor einigen Jahren veröffentlicht wurde. Ganz aktuell setzen sie zudem gerade Later mit Lucy Liu in der weiblichen Hauptrolle als Miniserie um, die aller Voraussicht nach bis 2023 fertiggestellt werden soll.

Das Kind, das die Leute zum Brennen bringt

Aber zurück zum Feuerteufel, der nicht nur mit einem offiziellen Starttermin für große Freude unter vielen King-Fans sorgt, sondern auch mit dem ersten Trailer, der uns in die Welt eines Mädchens entführt, das jede Form der Bedrohung umgehend in Flammen aufgehen lässt.

Nach The Vigil – Die Totenwache, der ein klassischer, aber mit so manch böser Überraschung gespickter Vertreter des Haunted House-Horror-Kinos war, will Regisseur Keith Thomas endgültig durchstarten und international für Aufsehen sorgen. Und so soll es klappen:

«Das Drehbuch stammt von Scott Teems, der auch Halloween Kills geschrieben hat, ist großartig geworden und bringt einfach alles mit, was man sich wünscht – Leute, die Feuer fangen und dann langsam dahinschmelzen, und ein kämpferisches Vater/Tochter-Gespann, das flüchtet, während sich die Situation immer weiter zuspitzt.»

Dieses Mädchen macht den Leuten Feuer unter dem Hintern. ©Peacock/Universal

Ryan Kiera Armstrong tritt in die Fußstapfen von Drew Barrymore

Wer die Stephen King-Vorlage nicht kennt, dem dürfte Der Feuerteufel vor allem durch die erste Verfilmung geläufig sein. Die brachte 1984 Drew Barrymore, damals zarte acht Jahre alt, in ihrer ersten großen Kinorolle nach Steven Spielbergs Allzeitklassiker E.T. – Der Außerirdische mit und fand besonders im Heimkino- und Videomarkt reißenden Absatz.

In der Geschichte, die 2002 mit der fürs Fernsehen gedrehten Miniserie Feuerteufel – Die Rückkehr fortgeführt wurde, besitzt die 6-jährige Charlie (Barrymore) eine furchtbare Gabe: Sie kann mit bloßer Gedankenkraft ein flammendes Inferno auslösen. Und diese Kraft wächst ständig weiter.

Charlies brisante Fähigkeit bleibt nicht lange unentdeckt. Obskure Agenten und skrupellose Profikiller töten ihre Mutter und entführen sie. Charlies Vater (David Keith) gelingt die Befreiung seiner Tochter, denn auch er verfügt über besondere Kräfte. Aber die Verfolger sind ihnen dicht auf den Fersen.

©Peacock/Universal

Geschrieben am 09.02.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Der Feuerteufel, News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren