Der Greif – Deutsches Amazon Original wird wie „Donnie Darko trifft Mittelerde“

Im Kampf um die Marktführerschaft fahren Amazon und Netflix immer schwerere Geschütze auf. Einfach nur internationale Lizenzen einzukaufen und zu synchronisieren, reicht längst nicht mehr. Wer ganz oben mitspielen will, muss zudem in lokal produzierte Serien und Show investieren. Und genau das tut Amazon Studios jetzt, kündigt ein halbes Dutzend deutscher Originale an, darunter eine Serie zu Wolfgang Hohlbeins Dark Fantasy-Epos Der Greif. Dass es nun ausgerechnet diesen getroffen hat, überrascht aber nur bedingt. Hohlbein gehört mit 40 Millionen verkauften Exemplaren zu den erfolgreichsten aktiven Autoren Deutschlands und ist zudem weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Er zeigte sich sichtlich erfreut, dass sein „bester Roman nun verfilmt wird“.

Geplant ist eine 6-teilige Serie, die man sich von Wiedemann & Berg (4 Blocks) produzieren lässt. Als Showrunner und Regisseur sind Erol Yesilkaya (Buch) und Sebastian Marka (Regie) am Werk.

Anders als die ebenfalls angekündigten und vor allem auf den deutschen Markt getrimmten Standup-Comedy-Formate wie Binge Reloaded und LOL: Last One Laughing könnte Der Greif zudem das Potenzial dazu haben, auch internationale Zuschauer in den Bann ziehen. Und damit kennen sich die ausführenden Produzenten Quirin Berg und Max Wiedemann, das erfahrene Team hinter Netflix‘ Dark, bekanntlich aus.

Hat es voraussichtlich 2022 auf Zuschauer abgesehen: Der Greif ©Thienemann Verlag

Darum geht es in Hohlbeins Bestseller Der Greif

Hohlbeins 1989 erschienener Roman spielt in einer fantastischen Welt namens der Schwarze Turm (nicht zu verwechseln mit Stephen King Der dunkle Turm-Saga). Dort plündert und unterjocht der Greif, ein weltenverschlingendes Monster seit Jahrhunderten alle Lebewesen gnadenlos. Und ausgerechnet die drei Außenseiter Mark, Memo und Becky scheinen dazu bestimmt zu sein, diese Schreckensherrschaft zu beenden.

Eine Aussage der beiden Serienmacher Erol Yesilkaya und Sebastian Marka lässt uns dabei besonders aufhorchen: „Unsere Adaption von Der Greif hat einen absolut frischen Zugang zum Fantasy Genre – ein wenig, als hätte sich Donnie Darko in Mittelerde verirrt.“ Das lässt auf eine finstere, riskante Serien-Herangehensweise hoffen, die es so in Deutschland noch nicht gegeben hat. Das scheint auch Produzent Quirin Berg zu bestätigen, wenn er sagt: “ Sebastian und Erol haben eine beeindruckende Vision und ich freue mich sehr, dass wir heute dank Amazon in der Lage sind einen so großen und faszinierenden Stoff als Serie zu realisieren und damit Millionen Zuschauer weltweit zu begeistern.“ Gedreht wird diesen Sommer.

Unter anderem Donnie Dark soll Der Greif Pate stehen. ©Ascot Elite

Geschrieben am 02.02.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren