Der Unsichtbare – Gejagt vom toten Partner: Finaler Trailer zum Kinostart

Als 2017 Die Mumie in die Kinos kam, hoffte man noch, dass Universal Pictures kurz darauf auch Mr. Jekyll & Mr. Hyde, dem Wolfsmenschen oder Dracula zu modernen Kinoauftritten verhelfen würde. Doch das Reboot mit Tom Cruise wurde trotz weltweiter Einnahmen von 400 Millionen Dollar zum Flop. Schuld waren horrende Produktionskosten, die selbst Avengers alt aussehen lassen. Mit Der Unsichtbare wagt das Studio jetzt allerdings einen zweiten Anlauf mit komplett neu gemischten Karten. Statt Action- sollen jetzt Horrorelemente dafür sorgen, dass die Zuschauer ins Kino gehen. Und der Plan könnte aufgehen. Brancheninsider trauen der Film von Insidious-Schöpfer Leigh Whannell in den USA bis zu 40 Millionen Dollar zu – das wären mehr als die 31 Mio. von Die Mumie vor drei Jahren. Das Faszinierende: Wegen der für Blumhouse-Verhältnisse gewohnt moderaten Kosten ist der Klassiker-Neustart gerade mal ein Zwanzigstel so teuer wie das Big Budget-Reboot mit der wiederbelebten Mumie! Im finalen Trailer gibt die von Elisabeth Moss gespielte Cecilia Kass jetzt noch einmal alles, um zu beweisen, dass sie von ihrem totgeglaubten Ex terrorisiert wird. Ob sie damit erfolgreich ist, zeigt sich dann ab 27. Februar im Kino Eures Vertrauens!

Mit Der Unsichtbare lässt Produzent Jason Blum (Happy Deathday) das bereits totgeglaubte Dark Universe aufleben, zu dem auch der teure, aber gefloppte Die Mumie mit Tom Cruise gehört. Diesmal besinnt man sich auf die Horror-Wurzeln der Universal Monsters zurück, was sich nicht nur in der Verpflichtung von SAW-Co-Autor Leigh Whannell (Cooties, Dead Silence) wiederspiegelt, der sich mit Upgrade und Insidious: Chapter 3 (Insidious 3) inzwischen auch als Regisseur einen Namen gemacht hat, sondern auch im erteilten R-Rating für „blutige, intensive Sequenzen voller Gewalt und Sprache“. Die Hauptrolle in Der Unsichtbare übernehmen Elisabeth Moss (WIR, The Handmaid’s Tale: Der Report der Magd) und Oliver Jackson-Cohen (Spuk in Hill House).

Cecilia Kass (Elisabeth Moss) fühlt sich in der von Gewalt geprägten Beziehung mit einem wohlhabenden und genialen Wissenschaftler gefangen. Um sich vor ihrem kontrollsüchtigen Partner zu verstecken, flieht sie mitten in der Nacht, mit Hilfe ihrer Schwester (Harriet Dyer), ihres Kindheitsfreundes (Aldis Hodge) und seiner Teenager-Tochter (Storm Reid). Als ihr handgreiflicher Ex (Oliver Jackson-Cohen) Selbstmord begeht und ihr einen erheblichen Teil seines großen Vermögens hinterlässt, befürchtet Cecilia, er habe seinen Tod inszeniert. Tatsächlich beginnt anschließend eine Serie unheimlicher Zufälle mit tödlichem Ausgang, deren Ziel ihre am meisten geliebten Menschen sind. Verzweifelt versucht Cecilia nun zu beweisen, dass sie von etwas gejagt wird, das niemand sehen kann. Ein Kampf, der sie zunehmend an den Rand des Wahnsinns treibt.

©Universal Pictures

Geschrieben am 24.02.2020 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Der Unsichtbare, News



Plane
Kinostart: 02.02.2023In Pilot Brodie Torrances (Gerard Butler) Flugzeug schlägt bei einem schweren Sturm der Blitz ein und alle Instrumente fallen aus. Nach der Notlandung auf einer Insel st... mehr erfahren
Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 16.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren