Der Unsichtbare – MPAA-Freigabe steht: So gruselig wird die Blumhouse-Neuauflage

Schon der Trailer ließ erahnen, dass Blumhouse Productions‘ modernes Horror-Remake von Der Unsichtbare (The Invisible Man) vermutlich nichts für schwache Nerven und zarte Gemüter wird. Nun gab es seitens der amerikanischen Altersprüfstelle MPAA die Bestätigung und die entsprechende Freigabe. „Blutige, intensive Sequenzen voller Gewalt und Sprache“ sollen aus dem Horror-Thriller ein Filmerlebnis machen, das nicht für Kinderaugen bestimmt ist. Folgerichtig urteilte die MPAA jetzt mit einem R-Rating, was im krassen Gegensatz zur massentauglichen Ausrichtung des letzten Dark Universe-Films Die Mumie mit Tom Cruise steht. Blumhouse hatte aber schon angekündigt, dass man sich für Der Unsichtbare auf die Horror-Wurzeln der alten Universal Monsters zurückbesinnen werde: „Zuschauer können die gewohnte Blumhouse-Qualität erwarten. Wir versuchen hier etwas sehr Originelles und vollkommen Unerwartetes auf die Beine zu stellen. Unsere DNA und die von Leigh Whannell, mit dem ich schon sechs oder sieben Filme gemacht habe, sind sich sehr ähnlich. Ich kann Euch versichern, dass der Film richtig unheimlich wird“, so Jason Blum. Und daran scheint es nach dem MPAA-Urteil nun keinen Zweifel mehr zu geben.

The Invisible Man ist ein Film in bester Blumhouse-Tradition und das dritte Regieprojekt von SAW-Co-Autor Leigh Whannell (Cooties, Dead Silence), der sich mit Upgrade und Insidious: Chapter 3 (Insidious 3) inzwischen auch als Regisseur einen Namen gemacht hat. Die Hauptrolle in Der Unsichtbare, der am 27. Februar 2020 in die Kinos kommen soll, übernehmen Elisabeth Moss (WIR, The Handmaid’s Tale: Der Report der Magd, Top of the Lake) und Oliver Jackson-Cohen (Spuk in Hill House).

Im Trailer treffen wir auf die von Elizabeth Moss gespielte Cecilia kennen, die sich gerade vom Ende ihrer gewalttätigen Beziehung mit einem genialen, aber kontrollsüchtigen Wissenschaftler erholt. In einer Nacht- und Nebelaktion kann sie sich dank ihrer Schwester (Harriet Dyer, The InBetween) und Freundin (Aldris Hodge, Straight Outta Compton) schließlich aus seinen Fängen befreien, nimmt aber auch die Teenager-Tochter (Storm Reid, Europhia) mit. Das setzt eine unvorhergesehene Kette von Ereignissen in Gang. Denn als ihr handgreiflicher Ex (Oliver Jackson-Cohen, Spuk in Hill House, Emerald City) plötzlich Selbstmord begeht und ihr einen erheblichen Teil seines Vermögens hinterlässt, befürchtet Cecilia, er habe seinen Tod womöglich nur inszeniert. Und tatsächlich beginnt anschließend eine Serie unheimlicher Zufälle mit tödlichem Ausgang, deren Ziel ihre am meisten geliebten Menschen sind. Verzweifelt versucht Cecilia nun zu beweisen, dass sie von etwas gejagt wird, das niemand sehen kann. Ein Kampf, der sie zunehmend an den Rand des Wahnsinns treibt.

©Universal Pictures

Geschrieben am 09.01.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Der Unsichtbare, News



Halloween Ends
Kinostart: 13.10.2022Vier Jahre sind seit den blutigen Ereignissen von Halloween Kills vergangen. Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) lebt inzwischen mit ihrer Enkelin Allyson (Andi Matichak) zu... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren