Der Unsichtbare – Zweiter Kinotrailer bringt echtes Killer-Potenzial mit!

Die Genre-Experten von Blumhouse Productions hatten angekündigt, sich für den Dark Universe-Neustart wieder auf die Wurzeln der ursprünglichen Universal Monsters zurückbesinnen zu wollen. Dem R-Rating nach zu urteilen, das Der Unsichtbare für „blutige, intensive Sequenzen voller Gewalt“ erteilt bekam, scheint das auch durchaus geklappt zu haben. Alle noch verbliebenen Restzweifel räumt Universal Pictures mit dem jetzt veröffentlichten zweiten Trailer aus, der unmissverständlich vor Augen führt, wie nervenaufreibend dieser wahr gewordene Albtraum für seine verzweifelte Protagonistin (und damit natürlich auch uns Kinogänger) werden könnte. Sie muss im neuen Video zum Kinostart am 27. Februar gleich mehrere der unerwarteten Attacken über sich ergehen lassen, wird hier durch die Luft geschleudert und sogar bis zur Besinnungslosigkeit gewürgt. Doch das Schlimmste: Zunächst will Cecilia Kass, gespielt von Emmy-Preisträgerin Elisabeth Moss (WIR, The Handmaid’s Tale: Der Report der Magd, Top of the Lake), niemand Glauben schenken, dass sie von ihrem psychopathischen, noch dazu unsichtbaren Ex (Oliver Jackson-Cohen aus Spuk in Hill House) verfolgt wird, der es nicht nur auf sie, sondern auch ihre Freunde abgesehen hat.

Der Unsichtbare ist das dritte Regieprojekt von Leigh Whannell. Dass er sein Handwerk versteht, stellte der SAW-Autor zuletzt schon mit Insidious: Chapter 3 und ganz besonders dem futuristischen Action-Thriller Upgrade unter Beweis. Das Universe-Remake könnte seine Chance sein, sich auch bei der breiten Massen einen Namen zu machen. Schließlich bekommt man nicht alle die Gelegenheit dazu, den Grundstein für ein Cinematic Universe zu legen und den Misserfolg von Die Mumie wettzumachen. Und so will man das Shared Cinematic Universe doch noch zum Erfolg machen: „Zuschauer können die gewohnte Blumhouse-Qualität erwarten. Wir versuchen hier etwas sehr Originelles und vollkommen Unerwartetes auf die Beine zu stellen. Unsere DNA und die von Leigh Whannell, mit dem ich schon sechs oder sieben Filme gemacht habe, sind sich sehr ähnlich. Ich kann Euch versichern, dass der Film richtig unheimlich wird“, meint Produzent Jason Blum.

©Universal Pictures

Geschrieben am 30.01.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Der Unsichtbare, News



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren