Die Besessenen – In diesem Haus spukt es: Poster und Trailer zum deutschen Start

Im Januar ist die berühmt-berüchtigte Liste der Titel mit einem Cinemascore von F (entspricht der deutschen Schulnote 6) um gleich zwei Filme angewachsen. Doch während Sam Raimis The Grudge-Reboot generell eher kritisch und negativ aufgenommen wurde, ist es im Fall von Steven Spielbergs Die Besessenen (The Turning), das geht aus diversen Kritiken zum Film hervor, vor allem dem abrupten, völlig aus dem Zusammenhang gerissenen Ende geschuldet, dass sich viele Zuschauer (vermutlich zu Recht) vor den Kopf gestoßen fühlten. Dennoch lässt Universal Pictures nichts unversucht, uns den noch ausstehenden deutschen Kinostart im April 2020 schmackhaft zu machen, und rückt auf dem neuesten Poster das vielleicht stärkste Verkaufsargument des Films in den Vordergrund – seinen aus Netflix‘ Stranger Things bekannten Hauptdarsteller Finn Wolfhard, den wir diesen Sommer zusätzlich im Geisterjäger-Comeback Ghostbusters: Legacy zu Gesicht bekommen! Umrahmt werden er und Co-Star Brooklynn Prince von einer geisterhaften Gestalt, die unheilvoll im Hintergrund lauert. Ob Die Besessenen (The Turning) hierzulande mehr Erfolg hat – in den USA reichte es nur zu Platz vier der Kinocharts -, zeigt sich dann ab 16. April 2020.

©Universal Pictures

Die Besessenen ist eine lose Neuadaption der ikonischen Gothic-Horror-Geschichte Das Durchdrehen der Schraube (The Turning) von Henry James. Aber nicht nur Steven Spielberg hat den Klassiker für sich entdeckt. Parallel zu Die Besessenen entsteht bei Netflix die Gruselserie Spuk in Bly Manor, die sich ähnlich wie der Film auf seine wohl bekannteste Schöpfung stützt. Darin ist die junge Miss Giddens zunächst hocherfreut, dass sie ihre neue Anstellung als Gouvernante der beiden Waisenkinder Flora und Miles auf dem Landsitz des Onkels der Kinder antreten darf. Ihre Stimmung ändert sich jedoch relativ schnell:

Sie erfährt vom mysteriösen Tod ihrer Vorgängerin und deren Liebhaber, die eigentlich lieben Kinder legen äußerst seltsame, verstörende Verhaltensweisen an den Tag und sie selbst beobachtet merkwürdige Erscheinungen. Schließlich kommt sie zu der Überzeugung, dass die Geister der Verstorbenen von den Kindern Besitz ergriffen haben. Und damit kennen sich die beiden zuständigen Autoren Carey und Chad Hayes, die Schöpfer der The Conjuring-Filme, bestens aus!

Die Besessenenist das Horror-Debüt von Floria Sigismondi. Bekannt wurde die italienisch-kanadische Fotografin und Werbefilmerin durch diverse Musikvideos, unter anderem für David Bowie oder Marilyn Manson (The Beautiful People), und Folgen zu Daredevil, Hulus aktueller Erfolgsserie The Handmaid’s Tale oder das Finale zu American Gods. Mit The Runaways lieferte sie 2010 zudem ihr Spielfilmdebüt ab.

Geschrieben am 04.02.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Die Besessenen, News



Gunpowder Milkshake
Kinostart: 02.12.2021Vor Jahren musste Profikillerin Scarlet (Lena Headey) ihre geliebte Tochter Sam (Karen Gillan) zurücklassen und vor ihren gnadenlosen Feinden in den Untergrund abtauchen... mehr erfahren
House of Gucci
Kinostart: 02.12.2021Beginnend im Jahr 1970 folgt der Film den düsteren Geheimnissen und tödlichen Intrigen hinter den glamourösen Kulissen der berühmten Modedynastie. Im Mittelpunkt steh... mehr erfahren
Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren