Die Kunst des toten Mannes – Trailer erweckt Bilder zum Leben, bald bei Netflix

Kunst und Kommerz: In Die Kunst des toten Mannes (Velvet Buzzsaw) will Jake Gyllenhaal den Unterschied zwischen beiden Extremen erkennen können. Der Preis dafür ist allerdings hoch. In seinem neuen Werk lässt Nightcrawler-Schöpfer Dan Gilroy nämlich Gemälde zum Leben erwecken! Ganz zum Leidwesen ihrer Besitzer, versteht sich. Und dazu gehören neben Gyllenhaal, den Gilroy schon für Nightcrawler vor der Kamera hatte, auch prominente Co-Stars wie Toni Collette aus dem letztjährigen Horror-Überraschungserfolg Hereditary – Das Vermächtnis, Rene Russo (Thor: The Dark Kingdom), Zawe Ashton (Nocturnal Animals), Tom Sturridge (Mary Shelley), Stranger Things-Shootingstar Natalia Dyer, Daveed Diggs (Blindspotting), Billy Magnussen (Netflix‘ Maniac) oder Bird Box-Opfer John Malkovich. Der Thriller ist vor der Kulisse der zeitgenössischen Kunstszene von Los Angeles angesiedelt und schlägt am 01. Februar im Programm von Netflix auf.

Geschrieben am 10.01.2019 von Torsten Schrader