Die Munsters – Kino-Reboot von Rob Zombie baut Kulthaus exakt nach

In der Regel sollte ja nicht das Haus zählen, sondern die Familie, die darin wohnt. Bei den legendären Die Munsters nahm das schaurig-schöne Anwesen an der 1313 Mockingbird Lane aber eine mindestens ebenso wichtige und prägende Rolle ein wie die Bewohner selbst.

Heute kann man sich die Munster Mansion sogar als Replica (natürlich im kleineren Format!) nach Hause holen! Einfach nur nach einem Haus zu suchen, das dem Original entfernt ähnlich sieht, kam für Rob Zombie daher nicht infrage. Das Problem:

Das ursprüngliche Munsters-Anwesen steht zwar noch und ist mittlerweile fester Bestandteil des Universal-Geländes, wurde durch verschiedene Renovierungen und Umbauten, unter anderem für die ABC-Erfolgsserie Desperate Housewives, über die Jahre aber derart abgeändert und zweckentfremdet, dass man es kaum noch als solches erkennen kann. Ebenso gut könnte sich Rob Zombie gleich ein neues Munsters-Anwesen hinsetzen lassen – und genau das tut er jetzt auch!

Rob Zombie ist eher der Spezialist für das Grobe. ©Leonine

Rob Zombie ist um Detailgenauigkeit bemüht

Für sein kommendes Kino-Reboot spendiert Universal Pictures dem Filmemacher nämlich nicht nur seine ganz persönlichen Traum-Munsters, sondern auch gleich noch das passende Eigenheim!

Nur steht der Monster-Palast mit Aussichtsturm und Pfefferkuchenhaus-Architektur in Zukunft nicht mehr in Los Angeles, sondern Budapest, Ungarn, wo die Pandemie-Auflagen weniger streng sind und die Dreharbeiten um einiges günstiger und schneller über die Bühne gehen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von RobZombieofficial (@robzombieofficial)

Das bedeutet aber nicht, dass Zombie Kompromisse eingehen muss. Im Gegenteil: Auf Instagram postet er stolz Entwürfe, die sich pingelig genau am Original orientieren – sicher zur Freude der Munsters-Fans. „Die Blaupausen sind fertig“, verkündet er. „Jetzt kann die Konstruktion beginnen. Macht Euch bereit für das perfekteste Munsters-Haus seit 1964. Es soll exakt so aussehen.“

So haben wir Rob Zombie noch nie gesehen

Kein Wunder: Zombie bezeichnet sich selbst als lebenslangen Munsters-Fan, verkündete kürzlich, dass er schon mindestens zwanzig Jahre hinter diesem Projekt her sei. Mit The Munsters bricht für den Schock-Rocker und Gelegenheitsfilmer auch ein ganz neues Schaffenskapitel an, denn bislang stand sein Name eher für Horror-Kost wie The Devil’s Rejects oder Das Haus der 1000 Leichen, in der es gerne deftig, immer aber blutig zugehen durfte.

Erst sein 2013er The Lords of Salem schlug sanftere Töne an, wurde von Zombie-Fans aber prompt für den fehlenden Biss gescholten. Mit The Munsters bewegt er sich endgültig von dem weg, was ihm unbestreitbar am besten liegt. Wird Zombie also zum sprichwörtlichen Fisch ohne Wasser, der hilflos auf dem Trockenen zappelt, oder wachsen dem Filmemacher urplötzlich Beine?

So kannte man Zombie bisher: Harte Kost wie The Devil’s Rejects. ©Tiberius Film

Universal Pictures glaubt immerhin so fest an seine Vision, dass man sich das Kino-Comeback zwischen 30 und 40 Millionen kosten lässt, was The Munsters zum teuersten Film seiner Karriere (bislang: Halloween von 2007 mit 15 Millionen US-Dollar) macht.

Wer in die 1313 Mockingbird Lane einzieht? Noch schweigen sowohl Zombie als auch Universal Pictures, aber Murphy’s Multiverse will erfahren haben, dass (Pflicht bei einem Rob Zombie-Film) Ehefrau Sheri Moon Zombie und ihr 3 From Hell-Co-Star Jeff Daniel Phillips den Kultklan als Herman und Lily Munster anführen werden. Weitere Rollen gehen an Richard Brake (31), Dan Roebuck (Auf der Flucht, Wir waren Helden), Jorge Garcia (Lost) und Cassandra „Elvira“ Peterson.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von RobZombieofficial (@robzombieofficial)

Geschrieben am 12.07.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



The Suicide Squad
Kinostart: 05.08.2021The Suicide Squad beginnt mit einem neuen Auftrag und Abstecher ins Belle Reve, dem Gefängnis mit der höchsten Sterblichkeitsrate in den Vereinigten Staaten. Hier sitze... mehr erfahren
The Forever Purge
Kinostart: 12.08.2021The Forever Purge setzt unmittelbar nach den Geschehnissen aus The Purge 3: Electrion Year an und erzählt von Adela (Ana de la Reguera) und Juan (Tenoch Huerta), zwei Fl... mehr erfahren
Escape Room 2: No Way Out
Kinostart: 19.08.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
Candyman
Kinostart: 26.08.2021Der neue Film kehrt dorthin zurück, wo damals alles begann – die einstigen Ghettos Chicagos, die heute einem elitären Wohnviertel gewichen sind. Hier soll der urbanen... mehr erfahren
Tides
Kinostart: 26.08.2021Als die Erde für den Menschen unbewohnbar wurde, besiedelte die herrschende Elite den Planeten Kepler 209. Doch seine Atmosphäre macht die neuen Bewohner unfruchtbar. Z... mehr erfahren
The Night - Es gibt keinen Ausweg
DVD-Start: 26.08.2021„Willkommen im Hotel Normandy, wie viele Nächte wollen Sie bleiben?“ „Nur für eine Nacht“, antworten die Naderis. Doch diese eine Nacht wird für die junge Fami... mehr erfahren
Two Heads Creek
DVD-Start: 27.08.2021Die Suche nach ihrer leiblichen Mutter führt den ängstlichen Metzger Norman und seine extrovertierte Zwillingsschwester Annabelle nach Down Under. Doch die Einwohner de... mehr erfahren
Meander
DVD-Start: 27.08.2021Eben noch auf einer einsamen Landstraße unterwegs, wacht Lisa unvermittelt in einem röhrenartigen Labyrinth auf. Schnell wird ihr klar, dass sie sich durch die mit Fall... mehr erfahren
A Quiet Place 2
DVD-Start: 30.09.2021In Film ist die Welt von rätselhaften, scheinbar unverwundbaren Kreaturen eingenommen worden, die durch jedes noch so kleine Geräusch angelockt werden und sich auf die ... mehr erfahren
Godzilla vs. Kong
DVD-Start: 30.09.2021Godzilla vs. Kong lässt die beiden Monster-Ikonen Godzilla und King Kong zusammentreffen.... mehr erfahren