Doctor Sleep – Fortsetzung zu The Shining startet Ende 2019 in deutschen Kinos

2020 feiert der Klassiker The Shining seinen 40. Geburtstag. Doctor Sleep, das Sequel zu Kings Kultroman, bekommen Fans allerdings schon vor dem Jubiläum zu Gesicht – und zwar sowohl in den USA als auch hierzulande. Inzwischen wurde der Horror-Thriller mit Ewan McGregor (The Impossible, Moulin Rouge, Trainspotting) auch für Deutschland eingekreist, flimmert bei uns rund zwei Wochen nach der US-Premiere, genauer gesagt ab dem 21. November, über die Leinwände. Doctor Sleep spielt viele Jahre nach den grauenvollen Ereignissen im berüchtigten Overlook Hotel und konzentriert sich auf den noch immer traumatisierten Danny, der inzwischen im mittleren Alter ist. Ähnlich wie sein Vater hat er Probleme mit seiner aufgestauten Wut und greift regelmäßig zur Flasche. Irgendwann gibt er jedoch das Trinken auf und zieht in ein Kleinstadt in New Hampshire, wo seine übersinnlichen Fähigkeiten plötzlich von Neuem erwachen.

Unversehens baut er eine psychokinetische Verbindung zu der 12-jährigen Abra Stone auf, die sich in großer Gefahr befindet, da eine Sippe übernatürlicher Wesen, angeführt von Rose the Hat, dem Mädchen nach dem Leben trachtet. In dem Sequel zu Stephen Kings Allzeitklassiker The Shining schlüpft Ewan McGregor in die Rolle des erwachsenen Danny Torrance, der noch immer unter den Auswirkungen seines damaligen Traumas zu leiden hat. Dabei trifft er auf Rose the Hat, gespielt von Rebecca Ferguson (The Greatest Showman), seine Gegenspielerin, die es auf Abra Stone und ihre Fähigkeiten abgesehen hat.

Mit der Verpflichtung ging für den Horror-erfahrenen Filmemacher Mike Flanagan (Das Spiel, Oculus, Spuk in Hill House) ein Traum in Erfüllung. „Es war eine lange, verrückte und absolut einzigartige Erfahrung“, schwärmt er. „Ich war total fasziniert und gerührt von Dan Torrances und Abra Stones epischer Geschichte, hätte es aber niemals für möglich gehalten, dass ich derjenige sein würde, der sie auf die Leinwand adaptiert. Es war mir eine große Ehre, diese fünf Monate mit einem fantastischen Cast verbringen zu dürfen und dass mir diese Story von Stephen King anvertraut wurde. Das ist definitiv eines meiner Karrierehighlights, daran gibt es gar keinen Zweifel.“

Ewan McGregor wird zum erwachsenen Danny Torrance. ©Universal Pictures

Geschrieben am 01.03.2019 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



X
Kinostart: 19.05.2022Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durc... mehr erfahren
Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren