Doctor Strange 2 – Der erste Horrorfilm im Marvel Cinematic Universe?

Wo Marvel draufsteht, ist in der Regel Familienunterhaltung drin. Doch für Doctor Strange in the Multiverse of Madness, die Fortsetzung zum unterhaltsamen Doctor Strange von 2016, kündigt sich jetzt ein überraschender Kurswechsel an, der den „ersten unheimlichen Marvel Cinematic Universe-Film“ zur Folge haben könnte. Filmemacher Scott Derrickson, der mit Horror-Thrillern wie Der Exorzismus von Emily Rose oder Sinister bekannt wurde und erneut den Regiestuhl ausfüllt, dürfte sich somit sofort heimisch fühlen. Sein Sequel ist dicht mit der kommenden Disney+-Serie WandaVision verknüpft, in der Elizabeth Olsen (Godzilla) als Scarlet Witch gegen böse Mächte anzukämpfen versucht. Entsprechend wird man auch in Doctor Strange 2 mit ihr rechnen dürfen, was Elizabeth Olsen und Benedict Cumberbatch als Doctor Strange zu den ersten bestätigten Namen für das Sequel macht. Ebenfalls als wahrscheinlich gilt ein Comeback von Rachel McAdams als Christine, Doctor Stranges Bezugsperson in der realen Welt. Und die ist bei einem Abenteuer, das ihn ins „Multiversum des Wahnsinns“ führt, vermutlich auch bitter nötig und wichtiger denn je.

Dass Scott Derrickson einen waschechten Horrorfilm im Marvel Cinematic Universe auf die Beine stellen darf, ist eher unwahrscheinlich. Da bereits Teil 1 mit einem PG-13 Rating für „Gewalt und intensive Action“ gestartet wurde, sollten kleinere Gruseleinlagen und Schockmomente aber kein Problem und Hindernis darstellen. Spätestens am 07. Mai 2021 wissen wir mehr, denn dann soll Doctor Strange and the Multiverse of Madness zunächst in US- und zeitgleich oder kurz darauf auch in deutsche Kinos kommen.

Wieder sehen wir Benedict Cumberbatch (Sherlock) in der Rolle des Magiers, der willentlich zwischen verschiedenen Dimensionen umherspringen kann. Das Drehbuch zur Kinoadaption stammt aus der Feder von Thomas Dean Donnelly und Joshua Oppenheimer und zeigt Dr. Strange, einen ehemaligen Arzt, als gebrochenen Mann, der unverhofft zum übernatürlichen Beschützer der gesamten Menschheit wird.

Die Figur von Stan Lee und Steve Ditko trat erstmals 1963 in Erscheinung und war seither ein beständiger Gast in Serien, eigenen Videospielen, Sammelkarten oder diversen Direct to DVD-Produktionen. Dank Scott Derrickson (Der Exorzismus von Emily Rose, Sinister) stand ihm auch der Sprung auf die große Leinwand gut zu Gesicht.

©Marvel

Geschrieben am 22.07.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Nightmare Alley
Kinostart: 20.01.2022Als der charismatische, aber vom Pech verfolgte Stanton Carlisle (Bradley Cooper) auf einem Jahrmarkt die Hellseherin Zeena (Toni Collette) und ihren Mann und Mentalisten... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 17.02.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren