Doomsday – Et voilà! Europäisches Poster aus Frankreich

Im Jahr 2033 wird Großbritannien von einem übermächtigen Virus attackiert. Als der Erreger auf ein Nachbarland überzugreifen droht, schickt dieses promt einen Stoßtrupp in das vernichtete Ursprungsland, um den Auslöser zu finden. Angekommen und völlig von der Außenwelt abgeschnitten, muss sich die Gruppe durch eine Landschaft kämpfen, die einem Albtraum gleicht. Eine Zukunftsvision vom Descent-Regisseur Neil Marshall wird uns mit Doomsday vorgesetzt. Besucher der Fantasy Filmfest Nights können sich Anfang April bereits auf das Spektakel freuen, während der Film offiziell dann am 28. August diesen Jahres in die Lichtspielhäuser kommt. Das französische Poster zu Doomsday gibt es anbei unter diesem Text. Laut Schriftzug soll das Ende nah sein. Hoffen wir, dass dem nicht so ist und uns der neue Marshall mit Rhona Mitra, Malcolm McDowell und Bob Hoskins überzeugen kann.

 

Geschrieben am 06.03.2008 von Janosch Leuffen



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren