Dr. Jekyll und Mr. Hide – Lionsgate dreht eigenen Film mit Chris Evans in der Hauptrolle

Spread the love

Eines gleich vorweg: Die Dr. Jekyll und Mr. Hide-Verfilmung, um die es hier geht, hat absolut nichts mit jener zu tun, die Universal Pictures zurzeit mit Russell Crowe in der Hauptrolle auf die Beine stellt. Tatsächlich scheint es demnächst erneut einen kleinen Konkurrenzkampf zu geben, wie es ihn beispielsweise 2012 gab. Damals kamen sich Universal Pictures und Relativity Media mit jeweils einer eigenen Schneewittchen-Verfilmung in die Quere. Ob auch hier wieder Universal als Sieger hervorgehen wird, wenn es um die Einspielergebnissen geht? Immerhin spielte ihr Snow White and the Huntsman fast das Dreifache von dem ein, was Mirror Mirror erreichte. Fest steht, dass Lionsgate mit einem ebenbürtigen Hauptdarsteller aufwartet. Niemand Geringeres als Chris Evans, den man natürlich überwiegend für seine Porträtierung der Comicfigur CaptainAmerica kennt, mischt hier mit und spielt Dr. Tom Jackman, den Nachfahre des berüchtigten Dr. Jekyll. Der Spielfilm basiert auf der Miniserie Jekyll von BBC, die 2007 ausgestrahlt wurde. Steven Moffat, der damalige Schreiberling, wird abermals kräftig in die Tasten hauen und das Skript zur Kinoversion abliefern, während die US-Komikerin Ellen DeGeneres das Werk produziert. Erscheinen soll Jekyll 2018.

Chris Evans als Captain America. © Marvel Studios

Chris Evans als Captain America. © Marvel Studios

MV5BMTUzMjkzNDY0MF5BMl5BanBnXkFtZTcwNDQyMzA1MQ@@._V1__SX1857_SY829_

Geschrieben am 01.08.2016 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News