Dracula – Der Netflix-Vampirhit: Claes Bang ist offen für zweite Staffel

Mit gerade einmal drei Episoden kommt Dracula von BBC überraschend kurz und kompakt daher. Nach Meinung vieler Zuschauer hätte das Wiedersehen mit dem Fürsten der Finsternis aber ruhig etwas umfangreicher ausfallen dürfen – und das sehen offenbar nicht nur sie so. Weil der Urvater aller heutigen Blutsauger auch weiterhin viel Konfliktpotenzial bietet und im Grunde unsterblich ist, wird laut Claes Bang bereits über eine Fortführung nachgedacht. Noch sei aber nichts entschieden: „Das wird tatsächlich diskutiert, aber bislang gab es noch nichts Offizielles dazu“, bestätigt der gebürtige Däne gegenüber Collider. „Ich würde mich unheimlich darüber freuen, weil mir die Arbeit an der ersten Staffel sehr viel Spaß gemacht hat und ich das Team schätze. Ich denke, dass Netflix und BBC jetzt einen Weg finden müssen, wie man das am besten anstellen könnte. Leider weiß ich momentan nicht mehr als ihr, würde mich aber freuen, wenn es klappt.“ Mit ihren drei Episoden in Spielfilmlänge, die noch dazu eine in sich abgeschlossene Handlung erzählen, hebt sich die erste Staffel von Dracula angenehm von der zerstückelten Serienkonkurrenz ab.

Dennoch sollte es Steven Moffat und Mark Gatiss, das gleiche Team, das bei der BBC auch schon für den gefeierten Crime-Erfolg Sherlock mit Benedict Cumberbatch (Star Trek: Into the Darkness) als gleichnamigem Kultermittler und Martin Freeman (Der Hobbit-Trilogie) als Dr. John Watson verantwortlich war, nicht schwerfallen, sich neue Geschichten für eine der ikonischsten Figuren der Film- und Literaturgeschichte auszudenken. Beide finden: „Es hat schon immer Geschichten über das pure Böse gegeben. Das Besondere an Dracula ist, dass dem Bösen hier erstmals eine Gestalt in Form eines Helden gegeben wurde.“ Dracula handelt in erster Linie davon, wie Vlad III. Drăculea, Fürst der Walachei, durch seine Entscheidungen zu jener Kreatur und tragischen Figur wurde, die Bram Stoker 1897 zu seinem weltberühmten Literaturklassiker Dracula inspirierte.

Das Drehbuch über die ebenso legendäre wie grausame Fürsten-Legende entstand in Zusammenarbeit von Steven Moffat und Mark Gatiss, deren Fähigkeiten schon bei Sherlock, Doctor Who oder auch Die Abenteuer von Tim und Struppi – Das Geheimnis der Einhorn gefragt waren und nun auch bei einem möglichen Serien-Sequel zum Einsatz kommen könnten.

Während seiner Reise ins viktorianische London von 1897 trifft Dracula (Claes Bang) auf Co-Stars wie Lyndsey Marshal (Trauma, The League Of Gentlemen), Chanel Cresswell (The Bay, This Is England), Matthew Beard (An Education, The Imitation Game), Lydia West (Years & Years), Paul Brennen (Wild Bill, Happy Valley), Sarah Niles (Catastrophe, Beautiful People), Sofia Oxenham (Poldark, Grantchester), John McCrea (Talking About Jamie, God’s Own Country), Phil Dunster (Humans), die sich dem „puren Bösen“ entgegenstellen werden – mit eher mäßigem Erfolg.

Geschrieben am 06.03.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren