Düstere Legenden – Sony legt die Slasherreihe im digitalen Zeitalter neu auf

Während wir weiter auf das schon 2014 angekündigte Reboot zu Ich weiß, was Du letzten Sommer getan hast warten, soll es jetzt zumindest mit dem Neustart einer ganz anderen Slasher-Marke aus dem Hause Sony Pictures klappen. Wie Deadline meldet, arbeitet das Studio mit Colin Minihan (Extraterrestrial: Sie kommen nicht in Frieden) an einem modernen Düstere Legenden (Urban Legend) im Internet-Zeitalter, der einen „bunt gemischten Cast“ von Collegestudenten mit einer Reihe bizarrer Morde vertraut macht, die auf urbane Legenden aus den finstersten Regionen des Internets zurückzugehen scheinen. Düstere Legenden sei die Wiedergeburt einer Slasher-Ikone, angesiedelt in einer Welt, in der düstere Legenden mit einem beängstigenden Tempo erschaffen und zum Leben erweckt werden. Noch ist unklar, ob der Film eine Verbindung zu den immerhin drei Vorgängern (von denen einer bis zuletzt in Deutschland indiziert war) besitzt oder ganz eigene Wege geht. Unsere letzte Begegnung mit dem Franchise liegt nun allerdings schon fünfzehn Jahre zurück, weshalb es durchaus Sinn machen könnte, die Marke für die heutige Generation von Kinogänger neu aufzulegen. Das Vorhaben hat hohe Priorität, soll also möglichst schnell in Produktion gehen.

Das Original von 1998 zog zwei Sequels nach sich. ©Sony Pictures

Eine mehrere Jahre andauernde Produktionsphase wie bei Ich weiß, was Du letzten Sommer getan hast dürfte uns somit erspart bleiben. Zudem steht mit Colin Minihan, der einen Hälfte des Filmemacher-Duos The Vicious Brothers (zusammen mit Stuart Otiz entstanden Grave Encounters und Extraterrestrial: Sie kommen nicht in Frieden), bereits ein grundsolider Regisseur fest, der das Können mitbringt, die Idee hinter Düstere Legenden (Urban Legend) sowohl alten als auch potenziellen neuen Fans schmackhaft zu machen. Zu seinen jüngsten Filmen gehören der blutige, beim Fantasy Filmfest aufgehörte Zombiefilm It Stains the Sands Red sowie der noch recht frische Horror-Thriller What Keeps You Alive. Produzent Mike Medavoy, der schon an der Entstehung der Originalfilme beteiligt war, produziert zusammen mit Benjamin Anderson von Phoenix Pictures.

Düstere Legenden soll ganz neue Generation erzittern lassen. ©Sony Pictures

Geschrieben am 11.02.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Düstere Legenden, News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren