Dune – Nur für Erwachsene: Wird laut Oscar Isaac „verstörend und unheimlich“

Ein „Star Wars für Erwachsene“ soll Denis Villeneuves groß angelegte Kino-Neuauflage von Frank Herberts Dune werden. Großspurige Versprechungen dieser Art können im schlimmsten Fall nach hinten losgehen. Doch seit Arrival und Blade Runner 2049 hat Villeneuve bei vielen Zuschauern ein Stein im Brett. Deshalb war die allgemeine Reaktion auf diese Aussagen eher: Wenn jemand das schaffen kann, dann er! Das scheinen auch aktuelle Aussagen von einem seiner Darsteller, dem aus Ex Machina oder Star Wars: Episode IX – Der Aufstieg Skywalkers bekannten Oscar Isaac, zu bestätigen. Gegenüber Entertainment Weekly brachte er Dune nun wie folgt auf den Punkt: „Ich könnte mir keinen Besseren als Denis für die Stimmung aus Frank Herberts Roman vorstellen“, findet Isaac. „Ihr werdet einige zutiefst verstörende, albtraumhafte Dinge sehen. Den ganzen Film umgibt diese brutale Grundstimmung. Es ist schockierend und beängstigend. Der Film schlägt einem auf den Magen.“ Und Isaac muss es wissen, schließlich kommt ihm mit Duke Leto Atreides eine der tragenden Rollen in dem modernen Remake, das erste eines geplanten Zweiteilers, zu.

Zieht auf den Wüstenplaneten: Oscar Isaac in „Drive“ ©Universum Film

Allerdings lassen seine Aussagen durchaus mehrere Interpretationen zu. Spielt er damit auf die emotionale, packende und dramatische Komponente der Geschichte oder die tatsächliche Zurschaustellung von grafischen, möglicherweise unheimlichen Filmszenen an? Herberts Vorlage ist nicht gerade für ihre Horror-Elemente bekannt, bringt aber natürlich dennoch ausreichend erwachsenes Material mit, die solche Aussagen rechtfertigen könnten. Da sich Dune deutlich stärker als noch David Lynchs Achtziger-Verfilmung an dem zugrundeliegenden Roman orientieren soll, bleibt vorerst noch abzuwarten, wie diese „schockierenden und beängstigenden“ Eindrücke wirklich einzuordnen sind. Besinnliche Unterhaltung für die gesamte Familie (der Film startet passend zu den Feiertagen am 20. Dezember 2020 in den Kinos) wird Dune aber vermutlich nicht.

Villeneuves Dune bringt einige der gefragtesten Stars aus Hollywood mit. Dazu gehören Auftritte von Jason Momoa (Aquaman), Dave Bautista (Guardians of the Galaxy), Zendaya (Spider-Man: Homecoming), Charlotte Rampling (Assassin’s Creed), Javier Bardem (No Country for Old Men), Timothée Chalamet (Call Me by Your Name), Rebecca Ferguson (Mission: Impossible – Rogue Nation), Oscar Isaac (Star Wars: Das Erwachen der Macht), Josh Brolin (Milk) oder Stellan Skarsgård (Mamma Mia!). Parallel zu den zwei geplanten Kinofilmen wird auch noch einer Spin-off-Serie namens Dune: The Sisterhood gearbeitet, die zeitgleich oder zwischen den beiden Filmen auf Sendung gehen könnte.

Mit Spannung erwartet: Denis Villeneuves Dune.

Geschrieben am 12.12.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren