Dying Light 2 – Die Zombies sind los im Gameplay-Trailer, RTX-Preview

Lange war es ruhig um Dying Light 2: Stay Human, doch jetzt schlägt das Zombie-Survival-Horror-Erlebnis mit voller Wucht zurück. Wie der Rest der Welt habe man im letzten Jahr auch intern mit gewissen unvorhergesehenen Stolpersteinen zu kämpfen gehabt, heißt es gleich zu Beginn der offiziellen Gamescom-Gameplay-Preview, mit der sich das Entwicklerteam von Techland (Dead Island, Dying Light) bildgewaltig aus der unfreiwilligen Pause zurückmeldet.

Aber jetzt sei das Warten endlich vorbei. Nach dieser kurzen Einführung geht es auch schon los mit drei vollgepackten Minuten an neuen Spielszenen aus dem Open World-Survival-Mix Dying Light 2: Stay Human, der mit einer völlig frei erkundbaren offenen Welt lockt.

Natürlich nicht ohne gewisse Hindernisse – denn das wäre ja langweilig! Die kommen durch die überall lauernden und besonders bei Nacht zu Hochform auflaufenden Zombies in Spiel, denen man am besten mit einem schnellen Schlag oder der gezückten Waffen entgegentritt.

Dann erscheint Dying Light 2, eine Welt voller Möglichkeiten

Wer zu forsch und unbedacht vorgeht, läuft aber schnell Gefahr, sich mehr als nur ein blaues Auge einzuhandeln. Flucht ist hier oftmals die bessere Wahl. Dying Light 2: Stay Human hebt sich durch sein Parkour-System und langsames Vorantasten von vergleichbaren Zombiespielen ab, in denen es häufig darauf hinausläuft, so viele Gegner wie möglich niederzumähen.

Damit beißt man bei diesen Untoten allerdings auf Granit. Ganze fünfzehn Jahre sind seit dem Ausbruch der Post-Apokalypse vergangen. Genug Zeit für die untote Fraktion, neue Evolutionsstufen, Unterrassen und brutale Bossgegner hervorzubringen – eine Gattung gefährlicher als die andere.

Besonders bei Nacht, wenn sich die dahinsiechenden Gesellen aus ihren Untergrundbunkern hervortrauen, sind die Zombies in ihrer schieren Masse eine nicht zu unterschätzende Gefahr, der man besser aus dem Weg geht. Wer schleicht und die Umgebung aus der sicheren Deckung heraus erkundet, ist also im Vorteil.

Mit diesen Zombies ist nicht zu spaßen. ©Techland

Offensives Spielen führt zwar ebenfalls zum Sieg, muss aber teuer erkauft werden. Leichter kämpft es sich da schon an der Seite von einer der verfügbaren Fraktionen, die jeweils andere Ideologien und Ziele verfolgen, auf eigene Weise mit dem Leben in der Post-Apokalypse umgehen.

Dennoch soll die Geschichte und damit verbundene Entscheidungsfreiheit nicht zu kurz kommen. Es liegt also bei Euch, zu entscheiden, auf welcher Seite Ihr stehen möchtet.

Die wichtigste Frage ist aber: Wann geht es denn nun endlich los? Auch das haben die Entwickler während der ersten Episode von Dying 2 Know verraten: Am 07. Dezember 2021, wobei gleich drei unterschiedliche Editionen (Standard, Deluxe und Collector’s Edition) zur Auswahl stehen. Schon jetzt kann Dying Light 2: Stay Human für PC (Epic Games Store, Steam), PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X/S vorbestellt werden.

Geschrieben am 25.08.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



X
Kinostart: 19.05.2022Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durc... mehr erfahren
Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren