Dylan Dog – Neuester Film mit Brandon Routh wurde von der MPAA geprüft

Während russische und italienische Anhänger von Dylan Dog bereits im Oktober dieses Jahres in den Genuss einer Realverfilmung zum Comic kommen werden, müssen amerikanische und hiesige Kinogänger immer noch geduldig auf einen Kinostart hoffen. In den USA soll der neueste Film von Regisseur Kevin Munroe jedoch noch in diesem Jahr über US-Kinoleinwände flimmern – wenn auch nur limitiert. Aktuell wurde Dylan Dog: Dead of Night von der amerikanischen Behörde MPAA ins Visier genommen und mit einer PG-13 Freigabe abgesegent. Folgende Gründe zeichnen für diese Entscheidung verantwortlich: Kreaturgewalt in rasanten Actionszenen, sexuelle Referenzen & Drogenkonsum. In Italien wird Brandon Routh, der ehemalige Superman-Darsteller aus Bryan Singers Superman Returns, ab dem 29. Oktober 2010 in den Kinos zu sehen sein. Produziert und finanziert wurde die Realverfilmung unter anderem von Hyde Park Pictures und Platinum Studios.

Geschrieben am 02.07.2010 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Halloween Ends
Kinostart: 13.10.2022Vier Jahre sind seit den blutigen Ereignissen von Halloween Kills vergangen. Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) lebt inzwischen mit ihrer Enkelin Allyson (Andi Matichak) zu... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren