Escape Room 2 – Noch tödlicher: Regisseur verrät erste Details zum kommenden Sequel

Mit der Idee, Fremde in einem Labyrinth von tödlichen Rätselräumen zu platzieren, traf Sony Pictures den Nerv vieler Zuschauer. Einnahmen von 150 Millionen Dollar waren die Folge. Das lässt sich das Studio nicht zweimal sagen und schiebt am 16. April 2020 ein direktes Sequel von Insidious: The Last Key-Regisseur Adam Robitel hinterher. Was Zuschauer von diesem erwarten dürfen? Noch mehr nervenaufreibende Fallen und schweißtreibende Rätsel, natürlich! Doch: „Das ist allerdings gar nicht so einfach“, gibt Robitel in einem aktuellen Interview mit den Kollegen von Bloody-Disgusting zu. „Wir haben Feuer, Eis, Schwerkraft, Kälte und Gas abgehakt und müssen uns selbst übertreffen. Aber was hat es beispielsweise mit diesen visuell tickenden Uhren auf sich? Wir haben uns einige spannende Elemente überlegt, die das Publikum hoffentlich auch so empfinden wird. Man muss sich die Frage stellen: Wie können wir Zuschauern das geben, was sie von einem Film über Rätselräume erwarten, aber gleichzeitig völlig neue Wege einschlagen? An dieser Frage sind wir momentan dran, stecken mitten in den Vorbereitungen.“

Spoiler: Im Sequel wird es dann vermutlich auch ein Wiedersehen mit den beiden überlebenden Charakteren Zoey (Taylor Russel) und Ben (Logan Miller) geben. „Wir verhandeln gerade darüber“, bestätigt Robitel, der sich alle Optionen offenhalten will, bis feststeht, in welche Richtung die Fortsetzung geschichtlich geht. Um das zu erreichen, wurde auch schon das Ende des ersten Films nachträglich komplett neu gedreht. Wie der Rätsel-Horrorfilm ursprünglich zu Ende gehen sollte, beantwortet aber das Bonusmaterial der am 19. Juli erscheinenden DVD und Blu-ray zum Film, auf denen unter anderem ein alternatives Ende und eine neue Introsequenz zu finden sein wird. Beide sind hier ebenso Teil des Bonusmaterials wie sechs entfernte Szenen mit den Titeln „Ben Liquor Store“, „Jason Motorcycle“, „Mirror Flashback“, „Jason Office“, „Technician & Zoey“ und „Gaslight“.

In Escape Room sind sechs Fremde unerwartet in einer bedrohlichen Situation gefangen, die außerhalb ihrer Kontrolle liegt. Es gilt, Rätsel zu lösen und so dem Raum zu entfliehen. Bald müssen sie allerdings erkennen, dass es bei dem vermeintlichen Spiel um ihr eigenes Leben geht. Der Schlüssel zum Entkommen findet sich in ihren eigenen Geheimnissen – ansonsten bleibt nur der Tod. Der Kampf ums Überleben beginnt…

Geschrieben am 20.04.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Escape Room, News



X
Kinostart: 19.05.2022Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durc... mehr erfahren
Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren