Evil Dead – Alternatives Ende zum Tanz der Teufel-Reboot veröffentlicht!

Kaum zu glauben, aber wahr: Das Sony-Reboot von Kult-Klassiker Tanz der Teufel steuert langsam, aber sicher auf sein 10-jähriges Jubiläum zu!

Passend zum 9. Geburtstag von Evil Dead lässt Regisseur Fede Alvarez, der in Vergangenheit außerdem für das Slasher-Sequel Texas Chainsaw Massacre auf Netflix (in diesem Fall jedoch ausschließlich als Produzent) und den Psycho-Thriller Don’t Breathe mit Avatar-Star Stephen Lang als blinder Antagonist verantwortlich zeichnete, seine Follower auf Social Media einen Blick auf noch nie gesehenes Material aus seiner 2013 erschienenen Blutorgie werfen.

Neben zahlreichen Polaroid-Aufnahmen, die der 44-jährige Filmemacher aus Uruguay damals selbst geschossen hat, postete der Künstler zudem ein alternatives Ende, das etwas düsterer und gemeiner daherkommt als die Originalversion aus der fertigen Kinofassung, in der Mia – anders als ihre Freunde – mit einem blauen Auge und einigen anderen Zeichnungen davonkam.

Hommage an Kult-Klassiker wurde entfernt

Die letzte Einstellung, die dann doch nicht verwendet wurde, zeigt, wie die böse Kraft aus dem Buch des Schreckens erneut von der jungen Frau Besitz ergreift. Die Szene diente ursprünglich als klare Hommage an den unvergessenen Independent-Hit von 1981 und hätte mit einem finalen Schrei von Hauptdarstellerin Jane Levy (What/If, Castle Rock) geendet.

Doch niemand Geringeres als Genrespezialist Sam Raimi (Doctor Strange in the Multiverse of Madness, Spider-Man), Schöpfer der Marke, war nach genauerer Überlegung der Ansicht, dass sich der Film mit einem anderen Frame in den Abspann verabschieden sollte: «Sam kam zu mir und meinte richtigerweise, dass Mia sehr viel durchgemacht habe und es eigentlich verdient hätte, den ganzen Spuk zu überleben», enthüllt Alvarez fast ein Jahrzehnt nach dem Kinostart der Produktion.

«Also habe ich das Ende umgeschrieben und den wahrscheinlich besten Schrei von Jane Levy weggelassen», so das Talent auf seinem Twitter-Account.

Während die Fortsetzung zu Evil Dead mit jedem Jahr, das an uns vorbeizieht, unwahrscheinlicher wird, haben Raimi und Bruce Campbell, der ehemalige Ash J. Williams-Darsteller aus der Originalreihe und der nach nur drei Staffeln abgesetzten Starz-Serie Ash vs Evil Dead, in Zusammenarbeit mit Regisseur Lee Cronin (The Hole in the Ground) einen weiteren Ableger aus dem Boden gestampft.

Neuer EVIL DEAD-Film erscheint 2022

Dieser hört auf den Titel Evil Dead Rise und soll noch in diesem Jahr veröffentlicht werden – in den USA auf dem Streaming-Portal HBO Max, hierzulande möglicherweise im Kino, da die Plattform in Deutschland bekanntlich noch nicht existiert.

Laut Campbell soll es sich um einen extrem ernsten Teil handeln, der auch vor Kindern keinen Halt macht. Mit anderen Worten: Evil Dead Rise befasst sich im Kern mit einer unglücklichen Familie, die zu ihrem Nachteil mit dem Necronomicon in Berührung kommt und dummerweise Deadites in ihr Leben ruft – selbstverständlich mit verheerendem Resultat.

Die dämonische Präsenz ergreift sofort Besitz von einzelnen Familienmitgliedern, die sich von jetzt auf gleich in blutrünstige Bestien verwandeln. Fans werden zwar erneut auf Fan-Favorit Ash verzichten müssen, dafür sollen jedoch ganz andere Charaktere eingeführt werden, die dem Publikum ans Herz wachsen wollen. Aber ob der Streifen auf psychologischer Ebene wirklich so hart wird, wie er von den Filmemachern derzeit verkauft wird? Die Zeit wird es uns schon bald verraten.

©HBO Max

Geschrieben am 08.04.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Evil Dead, News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren