Evil Dead – Neuer Film in Arbeit? Jane Levy kann die Begeisterung nicht teilen

Spread the love

Mit seiner Rolle als Ash hat Bruce Campbell zwar abgeschlossen, nicht aber dem Franchise an sich. Gerade erst gab die Evil Dead-Ikone bekannt, dass man noch weitere Geschichten auf Lager habe. Diese werden aber aller Voraussicht nach ohne Jany Levy, die Mia aus Fede Alvarez‘ Kino-Reboot von 2013, über die Bühne gehen müssen. Ihre Rückkehr gilt als eines der naheliegendsten Szenarien, doch angefragt wurde Levy für ein derartiges Comeback offenbar noch nicht – und sollte das Team um Sam Raimi so etwas im Sinn haben, muss es sich wohl auf eine herbe Enttäuschung gefasst machen. Denn Levy hat offenbar keine Lust auf weitere Auftritte im Evil Dead-Universum. „Mir ist zu Ohren gekommen, dass sie einen weiteren machen wollen„, bestätigt Levy.

„Über die Jahre habe ich viele Gerüchte gehört, sei es durch meinen Agenten oder über das Internet, kann Euch diesbezüglich aber nichts Neues berichten, es sei denn ich würde etwas erfinden, wie es die anderen Beteiligten der Reihe auch tun. Sie lieben es, die Fans alle paar Monate mit irgendeinem Nonsens anzustacheln. Aber es ist toll, Teil einer so starken Fanbase sein zu dürfen, und ich bin froh, dass ich von ihr mit offenen Armen empfangen und nicht verstoßen wurde.“

Gleichzeitig habe sie aber keine Pläne für einen zweiten Auftritt als Mia. „In nächster Zeit sehe ich mich nicht im Evil Dead-Universum“, meint Levy, die gerade die Titelrolle in der neuen Serie Zoey’s Extraordinary Playlist an Land ziehen konnte. Doch wer weiß, denn man soll bekanntlich niemals nie sagen. Seit letzter Woche ist sie zudem in der neuen Netflix-Serie What/If zu sehen.

Doch ob es nun mit oder ohne Mia weitergeht: „Sie haben meinen Segen. Nicht, dass sie ihn bräuchten. Es gibt noch so viele unerforschte Geschichten und Crossover-Optionen im Evil Dead-Universum,“ so Bruce Cambell. Sein Abtritt läutet den Beginn der „nächsten Generation“ ein. Und die könnte sehr vielfältig aussehen. Die dritte Staffel von Ash vs. Evil Dead brachte eine ganz neue Figur ins Spiel – Ashs Tochter Brandy Barr (Arielle Carver-O’Neill).

Jane Levys Auftritt als Mia bleibt unvergessen. ©Sony

Geschrieben am 30.05.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Evil Dead, News, Top News



Dune: Part Two
Kinostart: 29.02.2024„DUNE: PART TWO“ erzählt die Geschichte der mythischen Reise von Paul Atreides, der sich mithilfe von Chani und den Fremen auf einen Rachefeldzug gegen die Verschwö... mehr erfahren
Ghostbusters: Frozen Empire
Kinostart: 21.03.2024In GHOSTBUSTERS: FROZEN EMPIRE kehrt die Spengler-Familie dahin zurück, wo alles begann: in die ikonische New Yorker Feuerwache. Dort tun sie sich mit den original Ghost... mehr erfahren
Godzilla x Kong: The New Empire
Kinostart: 11.04.2024Der allmächtige Kong und der furchteinflößende Godzilla treten gegen eine gewaltige, unbekannte Bedrohung an, die in unserer Welt verborgen liegt – und die ihre gesa... mehr erfahren
Furiosa: A Mad Max Saga
Kinostart: 23.05.2024Als die Welt untergeht, wird die junge Furiosa vom Grünen Ort der vielen Mütter entführt und fällt in die Hände einer großen Bikerhorde unter der Führung des Warlo... mehr erfahren
Saw X
DVD-Start: 07.03.2024Der zehnte Teil des beliebten SAW-Franchises beleuchtet die bisher unbekannte Vergangenheit zwischen SAW I und II: John Kramer, gespielt von SAW-Legende Tobin Bell, reist... mehr erfahren