Evil Dead Rise – So unheimlich hört sich Tanz der Teufel 4 an! [Audio]

Halbe Sachen gibt es bei Sam Raimi und Bruce Campbell nicht. Wenn das Böse zuschlägt, dann gleich so richtig. Deshalb bekommen im offiziellen fünften Film ihrer Evil Dead-Saga, der den ungewöhnlichen Namen Evil Dead Rise tragen wird, nicht mehr nur Erwachsene, sondern erstmals auch Kinder ihr Fett weg – das gab es innerhalb der Tanz der Teufel-Reihe noch nie!

Bruce Campbell, der zwar nicht mehr vor der Kamera, dafür aber als Produzent mitmischt, ist stolz auf die kleine Franchise-Revolution und feiert seine jungen Stars als «neue Horror-Helden», die sich im von Lee Cronin inszenierten Film, der geschichtlich an die Originalteile (Tanz der Teufel, Tanz der Teufel 2, Armee der Finsternis) anknüpft, einem unbeschreiblichen Grauen stellen müssen, wie es eben nur Evil Dead heraufbeschwören kann.

Wie es sich anhört, wenn man in der Gegenwart von Deadites terrorisiert wird, verrät Cronin jetzt auf seinem Twitter-Account, wo er einen unheimlichen Audiomitschnitt aus dem Film mit der Welt teilt.

EVIL DEAD war Jugendschutz Dorn im Auge

Tanz der Teufel machte den diabolischen Hütten-Horror, wie wir ihn heute kennen, erst salonfähig und hängte die Messlatte für den daraus entstehenden Splatter-Wahnsinn ziemlich hoch – zu hoch, wenn es nach Meinung der deutschen Medienwächter ging.

Sie stuften Evil Dead als potenziell jugendgefährdendes Filmgut ein, erwirkten schon kurz nach dem Kinostart eine Indizierung und Beschlagnahmung, die mehr als 30 Jahre Bestand haben und schließlich erst 2016, also unglaubliche drei Jahrzehnte später, durch Sony Pictures aufgehoben werden sollte. Heute ist Raimis Originalfilm sogar schon für 16-Jährige zugänglich, lief 2017 erstmals ungeschnitten im deutschen Free TV.

Ash lehrte dem Jugendschutz das Fürchten. ©Sony Pictures

Gerade für Fans der ersten Stunde schwingt beim Namen Evil Dead trotzdem noch der alte Hauch des Verbotenen mit. Ikonischer als die übertriebene Gewaltdarstellung waren aber ohnehin die legendäre Hütte im Wald und der Name unseres Evil Dead-Helden, der sich seit nun schon 40 Jahren gegen die Ausgeburten der Hölle auflehnt: Ashley «Ash» Williams!

Auf beides wird man in Evil Dead Rise verzichten müssen. Teil 4 von Sam Raimis Horror-Saga lässt den urigen Wald und die dazugehörige Hütte zugunsten der Stadt hinter sich, spielt offenbar in einem High-rise Building (auf Deutsch: Hochhaus) – so deutet es jedenfalls der Name an.

Sie führen den vierten EVIL DEAD an

Und in dieser städtischen Umgebung kommen auch unsere drei Newcomer Morgan Davies, Nell Fisher und Gabrielle Echols ins Spiel. Sie verkörpern Mitglieder der Familie, die in Evil Dead Rise von dämonischen Schrecken heimgesucht und nahezu in den Wahnsinn getrieben wird.

Davies ist der erfahrendste Neuzugang, hatte schon Auftritte im Survival-Thriller The Hunter an der Seite von Willem Dafoe, bevor es mit Rollen in den Serien Devil’s Playground, The Girlfriend Experience oder dem australischen Showtime-Format The End weiterging. Gabrielle Echols kann man demnächst im Sci/Fi-Thriller Reminiscence von Westworld-Autorin Lisa Joy sehen.

Angeführt wird Evil Dead Rise aber von Alyssa Sutherland aus Vikings und Lily Sullivan aus Picnic at Hanging Rock in den Rollen zweier entfremdeter Schwestern, deren Familien-Zusammenführung eine albtraumhafte Wendung nimmt, als fleischfressende Dämonen aus dem Boden hervorschießen und sie zum Kampf auf Leben und Tod zwingen – mit der albtraumhaftesten Version einer Familie als Gegner, die man sich nur vorstellen kann.

In den USA nur als Stream, bei uns im Kino?

Regisseur Lee Cronin, der schon mit Hole in the Ground zu begeistern wusste, tüftelte so lange an seinem Konzept, das einer Horror-Achterbahnfahrt ins Grauen gleichen soll, bis er von Sam Raimi persönlich für den Posten herausgepickt wurde. Cronin weiß um das Vermächtnis und die enorme Verantwortung, die damit verbunden ist, und verspricht:

Verheißungsvolles Debüt: Hole in the Ground ©Weltkino

«Was ich aber absolut nicht tun werde – und das garantiere ich: Einfach nur zu wiederholen, was schon vor mir da war. Ich musste meinen eigenen Weg in die Geschichte finden und habe mir dafür entsprechend viel Zeit gelassen.» Es musste etwas sein, das themenfremde Zuschauer ebenso begeistert und in den Bann zieht wie alte Fans, ohne aber die Identität des Evil Dead-Universums einzubüßen. Auch bei der Veröffentlichung geht man neue Wege.

Als erster Teil der Reihe umgeht Evil Dead Rise die klassische US-Kinopremiere, erscheint direkt beim Streamingdienst HBO Max. Deadline hält es allerdings für denkbar und sehr wahrscheinlich, dass der Film in anderen Teilen der Welt, so wie Deutschland, nach wie vor ins Kino kommen könnte.

Evil Dead Rise wurde in Neuseeland gedreht:

Geschrieben am 11.01.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Evil Dead Rise, News, Top News



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren