Evil Dead – So geht es weiter: Produzent Rob Tapert über die Zukunft der Reihe

Für Fans war die Absetzung von Ash vs Evil Dead ein Schlag ins Gesicht. Allerdings auch für Sam Raimi und Co-Produzent Rob Tapert, die bereits Pläne für weitere Staffeln geschmiedet hatten: „Während der Produktion der 3. Staffel wussten wir, dass die Wahrscheinlichkeit einer Absetzung sehr groß ist. Die Einschaltquoten befanden sich im Sturzflug und wenn diese Tendenz erst einmal angefangen hat, dann lässt sich nicht mehr viel dagegen tun. Starz war ein toller Partner, aber vermutlich nicht die richtige Plattform für unsere Serie. Sie waren immerhin so gütig und haben die Quoten der dritten Staffel abgewartet, bevor sie den Stecker zogen. Wir haben die Rechte an den ersten beiden Staffeln an Netflix verkauft, aber Starz will nicht, dass ein Konkurrenzunternehmen etwas besitzt, das eigentlich ihnen gehört. Und das verstehen wir natürlich. Es ist einfach etwas unglücklich gelaufen“, so Rob Tapert, der sich davon aber nicht unterkriegen lassen will. „Wir hatten einen großartigen Einfall für die Zeit nach Ash vs Evil Dead. Sam Raimi sprach nahezu ständig darüber, einen der alten Filme zu rebooten.“

Rob Tapert weiter: „Wir haben uns Gedanken darüber gemacht, wie so ein Szenario konkret aussehen könnte. Aber Bruce Campbell schrieb Sam und mir: ‚Wenn Starz keine vierte Staffel bestellt, werde ich mich von der Rolle als Ash zurückziehen.‘ Und wir dann: ‚Aber Bruce, was ist mit dem Film?‘ Er daraufhin wieder: ‚Nein, ich werde mich zurückziehen.‘ Also haben Sam Raimi und ich uns überlegt, wie ein kompletter Neustart aussehen könnte. Wir werden sehen“, so Tapert.

Mit Evil Dead wird es also vermutlich auch ohne Campbell weitergehen. Wann und wie, wird sich jedoch noch zeigen müssen. Zuletzt stellte Fede Alvarez allerdings einen zweiten Teil seines umjubelten Remakes mit Jane Levy in Aussicht, der uns erneut in die berühmt-berüchtigte Hütte im Wald führen und dort weitermachen könnte, wo der Horrortrip im Jahr 2013 endete. Ist die direkte Nachfolge von Deadite-Schlächter Ash also womöglich weiblich?

Geschrieben am 22.05.2018 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Ash vs Evil Dead, News



Gunpowder Milkshake
Kinostart: 02.12.2021Vor Jahren musste Profikillerin Scarlet (Lena Headey) ihre geliebte Tochter Sam (Karen Gillan) zurücklassen und vor ihren gnadenlosen Feinden in den Untergrund abtauchen... mehr erfahren
House of Gucci
Kinostart: 02.12.2021Beginnend im Jahr 1970 folgt der Film den düsteren Geheimnissen und tödlichen Intrigen hinter den glamourösen Kulissen der berühmten Modedynastie. Im Mittelpunkt steh... mehr erfahren
Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren