Exists – Yeti-Sichtung auf den neuesten Filmbildern zum Eduardo Sanchez-Horrorfilm

Eduardo Sanchez (Lovely Molly) hat große Pläne für seinen Bigfoot-Schocker Exists. Bei Erfolg sollen gleich zwei weitere Filme zu dem sagenumwobenen Mythos um den haarigen Waldbewohner entstehen. Bevor es dazu kommt, laufen aktuell aber noch die Vorbereitungen zur baldigen Kino- und VOD-Auswertung des im Handkamera-Format gedrehten Erstlings. Von der tatsächlichen Existenz der Bestie dürfen wir uns vorab auf gleich sechs neuen Bildern zum Film überzeugen. Exists folgt der Tradition seines Kult-Horrors The Blair Witch Project und begleitet eine Gruppe unwissender Freunde in die amerikanische Wildnis. Dort lauern aber nicht nur unwirtliche Wetterbedingungen und fehlende Sanitäranlagen, sondern auch ein Biest, das bereits seit Jahrzehnten mit großem Erfolg vor den Kameras findiger Hobbyfilmer flüchtet. Sanchez hat den Mythos um Bigfoot auf Film gebannt und lässt uns in seinem Exists hautnah an dem folgenschweren Zusammentreffen teilhaben. In den Hauptrollen sehen wir Dora Burge, Chris Osborn und auch Denise Williamson.

Exists
Exists
Exists
Exists
Exists
Exists

Geschrieben am 06.10.2014 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Exists, News



Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Hatching
DVD-Start: 07.10.2022Die 12-jährige Tinja findet ein verlassenes Vogelei im Wald und nimmt es mit zu sich nach Hause. Wohlbehütet in ihrem warmen Bett beginnt das rätselhafte Ei bald, grö... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren