Extinction – James McAvoy nimmt es für Lights Out-Autor mit Aliens auf

Spread the love

Wie geht man mit einer Alieninvasion um, wenn gerade kein Superheld zur Hand ist? Good Universe holt sich für die Beantwortung dieser Frage einen Schauspieler an Bord, der bereits ausreichend Erfahrung mit zunächst unmöglich scheinenden Dingen gesammelt hat. James McAvoy (X-Men: Erste Entscheidung) wird als Hauptdarsteller für das Endzeit-Geheimprojekt Extinction gehandelt, das bereits 2014 vorgestellt wurde, dann jedoch wieder in der Versenkung verschwand. Bekannt ist bislang nur, dass es sich um ein Sci/Fi-Projekt handelt, bei dem die Bevölkerung der Erde von einer außerirdischen Macht bedroht wird. Mittendrin kämpft ein Vater um das Überleben seiner jungen Familie. Mitproduziert wird Extinction von David Hoberman und Todd Lieberman von Mandeville. Mit ihrer Produktionsfirma waren beide für die Zombie-Komödie Warm Bodies verantwortlich, die über 115 Millionen Dollar an den Kinokassen einspielen konnte. Das Drehbuch zum Film stammt aus der Feder von Brad Caleb Kane (Marco Polo) und Eric Heisserer (Lights Out, Final Destination 5).

James McAvoy in "Welcome to the Bunch"

James McAvoy in „Welcome to the Bunch“

Geschrieben am 12.09.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News