Family Dinner – Trailer: Diät des Grauens? Horror aus Österreich

Die Österreicher haben einen vielversprechenden Horrorfilm auf die Beine gestellt, der am 10. Juni im Rahmen vom diesjährigen Tribeca Film Festival Weltpremiere feiert und am 14. Juni 2022 außerdem am Sydney Film Festival in Australien einem vor Ort gespannt wartenden Publikum vorgestellt wird.

In der Low Budget-Produktion geht es um die übergewichtige Teenagerin Simi, die ihre Osterferien am Bauernhof von ihrer Tante Claudia und deren Familie verbringt. Simi will, dass ihre Tante, ein Profi-Ernährungscoach, ihr beim Abnehmen hilft, muss aber mehr und mehr erkennen, dass es auf dem Hof nicht mit rechten Dingen zugeht.

Filipp, ein Junge, mit dem sich das Mädchen ihr Zimmer teilt, macht mit merkwürdigen, aber auch unheimlichen Charakterzügen auf sich aufmerksam. Claudia enthüllt Simi gegenüber zwar die Information, dass der Junge nicht ganz gesund ist, woran Filipp aber wirklich leidet und wieso, stellt ein Mysterium dar, das Simi selbst lösen muss. Ob sie auf diesem Hof überhaupt jemandem trauen kann?

Das Spielfilmdebüt von Peter Hengl

Wann es Family Dinner nach Deutschland schafft, bleibt abzuwarten. Aus dem Boden gestampft wurde die Schauermär von Filmemacher Peter Hengl, der es sich auf dem Regiestuhl gemütlich gemacht und außerdem auch das Drehbuch zum Film verfasst hat. Bei Family Dinner handelt es sich um sein Spielfilmdebüt, da er in Vergangenheit ausschließlich für Kurzfilme wie Der Held und Vadim verantwortlich zeichnete. Ob ihm seine Arbeit an Family Dinner zu seinem Durchbruch verhilft?

Wenn wir uns am Trailer orientieren, der die Achterbahnfahrt des Schreckens mit beunruhigenden Bildern und der bedrückenden Stimmung aus modernen Klassikern wie Midsommar oder Hereditary – Das Vermächtnis von Ari Aster anteasert, sind wir zuversichtlich, dass die Österreicher hier eine kleine Perle aus dem Hut gezaubert haben – wirklich wissen tun wir es aber natürlich erst nach der Premiere und wann diese hierzulande stattfindet (und in welcher Form), wird sich zeigen müssen.

Sobald wir diesbezüglich etwas in Erfahrung bringen konnten, werden wir es euch selbstverständlich sofort wissen lassen. Wenn die Vorstellungen in Tribeca und Sydney zufriedenstellend laufen, dürfte es aber in jedem Fall nur eine Frage der Zeit sein, bis ein deutscher Filmverleiher einen Kino- oder Home Entertainment-Start für das Capra Film-Projekt verkündet.

©Capra Film

Geschrieben am 06.06.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Family Dinner, News



Nope
Kinostart: 11.08.2022Em (Keke Palmer) und OJ (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen mens... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Hatching
DVD-Start: 07.10.2022Die 12-jährige Tinja findet ein verlassenes Vogelei im Wald und nimmt es mit zu sich nach Hause. Wohlbehütet in ihrem warmen Bett beginnt das rätselhafte Ei bald, grö... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren