Fear Street – Autor für die Verfilmung der R.L. Stine-Anthologie ist gefunden

Spread the love

Kaum angekündigt, musste Gänsehaut 2 (wir berichteten) auch schon wieder auf Herbst 2018 verschoben werden. Das wiederum gibt 20th Century Fox die Gelegenheit, dem kommenden Projekt von Sony Pictures zuvorzukommen. Beim Studio befindet sich derzeit nämlich noch eine Verfilmung der Werke von US-Kultautor R.L. Stine in Arbeit, dessen Gänsehaut-Saga 2016 ihr erfolgreiches Kinodebüt feiern konnte. Geschrieben wird die Umsetzung von Fear Street, eine Grusel-Anthologie, die Jahre vor Goosebumps auf den Markt kam, von Kyle Killen, dem wir unter anderem den stark bebilderten Roadtrip-Thriller Scenic Route oder The Beaver zu verdanken haben. Wenn es nach den Machern geht, soll er damit den Beginn eines ganzen Fear Street-Franchise einläuten. „Wir drehen eine Originalstory. Mit etwas Glück gibt es dann vielleicht sogar mehr als einen Fear Street-Film,“ freut sich Stine, der als Berater und Produzent involviert ist. Bei Gefallen könnte es dann noch 2017 zum Fall der ersten Klappe kommen, was einen Start im Jahr darauf wahrscheinlich macht.

Geschrieben am 15.02.2017 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News