Final Cut – Trailer: Remake vom Japan-Zombie-Hit One Cut of the Dead kommt!

Mit einem Budget von gerade einmal 25.000 US-Dollar haben japanische Filmemacher 2017 eine originelle Horror-Komödie aus dem Boden gestampft, die weltweit zum kleinen Independent-Hit avancierte und über 25 Millionen US-Dollar ins Portmonee von Produktionshaus ENBU Seminar befördern konnte: One Cut of the Dead.

Der Zombiefilm von Regisseur Shin’ichirô Ueda (One Room, One Cut of the Dead Mission: Remote) wurde am 04. November 2017 limitiert in Tokyo gestartet, wurde ab 2018 zudem auch an zahlreichen Filmfestspielen gezeigt – beispielsweise am Yubari International Fantastic Film Festival in Japan, Udine Far East Film Festival in Italien, Fantaspoa – International Fantastic Film Festival of Porto Alegre in Brasilien oder Japan FilmFest Hamburg in Deutschland.

Während die Schauermär in den USA am 24. September 2019 auf dem Streaming-Portal Shudder zahlenden Abonnenten zur Verfügung gestellt wurde, kam One Cut of the Dead hierzulande sogar ins Kino. Nun hofft ein Remake, das in internationalen Territorien derzeit auf den verkürzten Namen Final Cut hört, in Frankreich auf Z (Comme Z), allerdings nicht aus Hollywood kommt (dieses mal haben die Franzosen kopiert), auf einen ähnlichen Hype, der im Idealfall auch in einer Erfolgsgeschichte mündet.

Eine Zombie-Komödie vom THE ARTIST-Schöpfer

Wovon Final Cut von The Search– und The Artist-Regisseur Michel Hazanavicius handelt? Von einem ambitionierten Filmemacher, der seinen kaum motivierten Schauspielern einfach alles abverlangt, sie auf dem Set bis an ihre Grenzen bringt, um aus jedem von ihnen Höchstleistungen herauszukitzeln. Dabei wird nur ein Low Budget-Zombiefilm gedreht, bei dem jede Menge Kunstblut Verwendung findet – auch Matilda Anna Ingrid Lutz (Rings) bekommt einiges von der roten Farbe ab.

Das Problem? Die Filmcrew bekommt gar nicht mit, dass die Fiktion aus ihrem Projekt in ihrer Realität inzwischen einen wahr gewordenen Albtraum darstellt. Denn während der Geschichtenerzähler nach wie vor «Action!» ruft, um bis Drehende alle für den Tag geplanten Szenen im Kasten zu haben, macht draußen vor der Tür ein Virus die Runde, das die menschliche Bevölkerung langsam, aber sicher in blutrünstige Bestien verwandelt, die sich am liebsten vom Fleisch Lebender ernähren.

Wie lange es wohl dauert, bis der Regisseur und sein Team verstehen, dass die unbekannten sowie völlig unerwartet aggressiven Zombies, die einfach ungefragt am Drehort auftauchen und Blutspuren hinterlassen, gar keine Statisten sind, sondern waschechte Fleischfresser? Final Cut wird am diesjährigen Cannes Film Festival präsentiert, das zwischen dem 17. und 28. Mai 2022 stattfindet.

©Pan Européenne Distribution

Geschrieben am 14.04.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Final Cut, News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren