Final Destination 3 – Viele Besucher auf der Achterbahn des Todes

Final Destination 3, das langerwartete Finale, wird der letzte Teil der Serie sein. Allerdings nur für die Leinwände. Immerhin sind Final Destination 4 & 5 als Buchveröffentlichung in Planung. Der krönende Abschluss der Serie kam nun endlich in die amerikanischen Kinos und dies unglaublich erfolgreich. Der Horrorfilm erzielte auf Anhieb die 20 Mio.$ Grenze und kam gleich neu auf Platz 2 der Kinocharts. Dies war das beste Eröffnungsweekend eines Final Destination Films in den USA. Final Destination 1, ebenfalls von Regisseur James Wong, kam damals neu auf Platz 3 der Kinocharts und erreichte knappe 10 Mio.$ Einspielergebnis. Schlussendlich kam dieser auf 50 Mio.$ alleine in den USA. Worldwide wurden es für den Film mit Devon Sawa & Ali Larter in den Hauptrollen sogar über 110 Mio.$ Einspielergebnis. Das Sequel kam 2003 in die Kinos und stürmte gleich Platz 2 der US Kinocharts. Das Einspielergebnis am Startwochenende war erheblich besser als dies des Vorgängers, denn Final Destination 2 kam gleich auf über 16 Millionen US Dollar. Zwar gab der Film in den nachfolgenden Wochen stärker ab als sein Vorgänger und kam „nur“ auf 47 Mio.$ (also nur ganz knapp hinter dem Original), aber dennoch wurden es worldwide wieder über 90 Mio.$, was wieder klasse war. Da beide Filme nur ein Budget von knappen 25 Mio.$ zur Verfügung hatten, gelten beide als erfolgreich, demnach auch Nummer 3. Womöglich wird der finale Teil der Trilogie finanziell der Erfolgreichste werden, sofern dieser in den nachfolgenden Wochen nicht zu schnell wieder abgeben wird. Allerdings konnte er mit seinen 20,1 Mio.$, wie auch seine Vorgänger, leider nicht auf Platz 1 schiessen, denn die krallte sich die neue Komödie und Remake The Pink Panther, trotz den katastrophalen Reviews. Allerdings auch nur mit 21,7 Millionen US Dollar und wenn man sich die Kopienanzahl mal genauer unter die Lupe nimmt: Pink Panther wurde in 3’477 Kinos aufgenommen, während Final Destination 3 in „nur“ 2’880 Kinos und sehr guten 7’000$ pro Kopie den besten Schnitt der gesamten Top 20 erzielen konnte. Also ein voller Erfolg für die Achterbahn des Todes…

Aber Final Destination 3 ist nicht der einzige Horrorfilm, der in den USA gerade gross unterwegs war. Vorwochenspitzenreiter When a Stranger Calls von Regisseur Simon West (Tomb Raider: The Cradle of Life u.a.) purzelte zwar von 1 auf 5, kam aber wieder auf über 10 Millionen US Dollar. Bei Kosten von nur 15 Millionen also auch für diesen Film wieder ein voller Erfolg, denn er steht nach Woche 2 schon bei über 34 Millionen alleine in den USA und dies, obwohl die Reviews katastrophal ausgefallen sind. Wir in Deutschland müssen uns mit den mysteriösen Telefonaten noch bis zum 30. März 2006 gedulden!

Von der 6 runter auf die 10 und schon zum 4. Mal hintereinander in den Top 10 vertreten, der Vampir vs. Werwolf-Actionkracher Underworld: Evolution mit Kate Beckinsale & Scott Speedman in den Hauptrollen. Trotz des grossen Verlusts von über 1’000 Kopien kam der Horrorfilm auf weitere 2,5 Millionen US Dollar Einspielergebnis und steht bei 57 Millionen alleine in den USA. Den Vorgänger, welcher damals auf 51,7 Millionen US Dollar kam, konnte er also bereits hinter sich lassen. Die Kosten von Underworld: Evolution, einem Film von Len Wiseman, liegen bei ganzen 50 Millionen US Dollar. Der Vampire vs. Werwölfe Krieg auch hier in Deutschland ab dem 2. März 2006 im Kino!

In Final Destination 3 übernahm wieder James Wong die Regie. Die Hauptrollen des Films werden von Ryan Merrimen & Mary Elizabeth Winstead verkörpert. Der Film soll blutiger sein, als seine beiden Vorgänger und wird am 13. April 2006 seinen Weg in die deutschen Kinos finden. Auch das 2. Sequel erhielt ein Budget von ganzen 25 Millionen, welche er alleine in den USA schon wieder einspielen wird. Lassen wir uns überraschen, ob der finale Teil der Final Destination Reihe ein gelungenes Filmchen werden wird. Die Reviews sind eher mittelmässig, aber lassen wir uns eines besseren belehren!

Eine junge Frau besteigt mit ihren Freunden eine riesige Achterbahn! Auf einmal hat sie eine Vision, dass die Achterbahn ausser Kontrolle gerät und einen Unfall hinlegt. Erwacht aus der Vision möchte sie sofort wieder aussteigen und zerrt ihre Freunde mit. Anschliessend werden alle Zeuge, von einem grauenhaften Crash. Glück gehabt, denken sich alle. Doch um den Plan wieder richtig herzustellen, holt sich der Tod nun jeden einzelnen auf heftigster Art und Weise. Schaffen sie es, dem Tod zu entrinnen?…

Geschrieben am 13.02.2006 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Final Destination 3, News



Antlers
Kinostart: 04.06.2020In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Guns Akimbo
Kinostart: 25.06.2020In Guns Akimbo spielt Radcliffe einen jungen Mann, der unverhofft zur Teilnahme an Skizm verdonnert wird. Dabei handelt es sich um ein (Videospiele lassen grüßen) reale... mehr erfahren
Gretel & Hansel
Kinostart: 09.07.2020Wie in der Vorlage führt ein junges Mädchen (Sophia Lillis) ihren Bruder (Sammy Leakey) auf der verzweifelten Suche nach Essen in einen düsteren Wald. Dort stolpern si... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 30.07.2020In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 13.08.2020Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Countdown
DVD-Start: 05.06.2020Countdown beginnt damit, dass sich die junge Krankenschwester Quinn eine App herunterlädt, von der behauptet wird, sie könne den eigenen Tod vorausbestimmen. Zunächst ... mehr erfahren
The Lodge
DVD-Start: 12.06.2020In The Lodge wird eine werdende Stiefmutter mit den beiden Kinder ihres Verlobten in einer einsamen Berghütte eingeschneit. Gerade, als das Trio untereinander etwas aufz... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren