Halloween Ends – Sagenhaft: Der finale Trailer zum großen Showdown ist da!

Halloween Ends heißt nicht umsonst so, wie sich der 20 Millionen US-Dollar schwere Slasher nennt. Der dritte und letzte Teil, der wie schon Halloween Kills und Halloween (2018) von Regisseur David Gordon Green (Stronger, Ananas Express) gedreht und Genrespezialist Jason Blum (Get Out – Rette deine Haut, Paranormal Activity) produziert wurde, schließt die 44-jährige Rivalität zwischen Final Girl Laurie Strode und Haddonfield-Schreckensgestalt Michael Myers mit einem echten Knall ab!

Genau das verspricht nun zumindest der finale Trailer, der viele neue Szenen und einmal mehr einen echten Überlebenskampf enthüllt, uns am letzten Gefecht zwischen zwei Siebziger Jahre-Legenden teilhaben lässt. Wer von den beiden ab dem 13. Oktober, wenn Halloween Ends hierzulande im Kino eintrudelt und das diesjährige Fest der Geister mit ein paar schmerzhaften Messerstichen einleitet, wohl endgültig ins Jenseits befördert wird?

So oder so – für die Hauptdarstellerin Jamie Lee Curtis (Everything Everywhere All At Once, Knives Out – Mord ist Familiensache), die in diesem Jahr ihren 64. Geburtstag feiert, sei es nach sieben ereignisreichen Produktionen zum Thema Halloween – Die Nacht des Grauens langsam, aber sicher an der Zeit, die Rolle endgültig an den Nagel zu hängen, dieses Kapitel in ihrem Leben zu schließen, nachdem es ja eigentlich schon 2002 nach Halloween: Resurrection soweit gewesen wäre.

Jamie Lee Curtis will es ein letztes Mal wissen

Von Curtis darf man selbstverständlich auch dieses Mal nichts anderes erwarten als völlige Hingabe, da ihr die Reihe noch immer viel bedeutet und die US-Amerikanerin im Gegensatz zu einigen anderen Schauspielern in Hollywood nicht vergessen hat, dass sie dem Horror-Genre ihre langlebige Karriere mitzuverdanken hat.

Mit dem alles entscheidenden Höhepunkt des seit über vier langen Jahrzehnten extrem erfolgreichen Halloween-Franchise, das 1978 von Kult-Regisseur John Carpenter (Das Ding aus einer anderen Welt, The Fog – Nebel des Grauens) aus dem Hut gezaubert wurde, wolle sie ihren Fans, die sie in all der Zeit unterstützt haben, ein kleines Abschiedsgeschenk machen.

Ihrer Ansicht nach sei das kommende Finale absolut entsetzlich und richtig grausam – insbesondere die Eröffnungsszene soll ziemlich heftig sein. Was da wohl passiert? In wenigen Wochen werden wir es wissen – aber eines steht schon einmal fest: Dort, wo Michael Myers sein Unwesen treibt, wird es in der Regel immer blutig… und zwar ziemlich!

HALLOWEEN ENDS – das Finale einer Ära

Wovon das potenzielle Spektakel handelt? Vom aller Voraussicht nach letzten Halloweenabend, an dem zwei Ikonen aufeinandertreffen, um erneut den Versuch zu wagen, sich gegenseitig umzubringen. Ob es am Ende vielleicht sogar beide erwischt? Vier Jahre sind seit den blutigen Ereignissen von Halloween Kills vergangen. Laurie Strode lebt inzwischen mit ihrer Enkelin Allyson (Andi Matichak) zusammen und schreibt ihre Memoiren.

Der psychopathische Serienmörder Michael Myers wurde seitdem nie wieder gesehen. Für Laurie Grund genug, sich endlich von dem Schrecken loszusagen, der ihre Realität jahrzehntelang verfolgt und bestimmt hat, Angst und Wut den Rücken zu kehren und ihr Leben zu genießen.

Doch als der junge Babysitter Corey Cunningham (Rohan Campbell) beschuldigt wird, einen kleinen Jungen ermordet zu haben, entfacht das eine Welle der Gewalt und des Terrors, die Laurie zwingt, sich noch einmal dem ultimativen Bösen zu stellen – und es endgültig auszulöschen!

©Universal Pictures

Geschrieben am 27.09.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Halloween Ends, News, Top News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren