Five Nights at Freddy’s – Geplante Kinoverfilmung verzögert sich noch weiter

In dieser Pizzaria bekommt man nach Feierabend nur noch eins auf dem Silbertablett serviert – den Tod. Seit 2014 begeistert Scott Cawthon mit seiner im Alleingang entwickelten Five Nights at Freddy’s-Reihe. Der Hype um die animatronischen Monster nahm sogar so große Ausmaße an, dass 2015 Hollywood auf die Spiele aufmerksam wurde und Cawthon sowie Poltergeist-Regisseur Gil Kenan mit einer schaurigen Kinoadaption beauftragte. Dass der Film noch nicht umgesetzt wurde, ist vor allem Cawthons Ansprüchen geschuldet. Noch im September hieß es: „Wie ihr sicher wisst, gab es in der Vergangenheit schon mehrfach Versuche anderer Autoren, die mich aber allesamt nicht zufriedenstellen konnten. Umso mehr freut es mich, dass nun endlich die erste Skriptfassung vorliegt.“ Die wurde eigens von ihm auf Papier gebracht, inzwischen aber ebenfalls gestrichen, wie Cawthon gegenüber Polygon bestätigt. „Ich hatte ein fertiges Skript“, erklärt er.

„Jason Blum und Chris Columbus mochten es, aber ich habe es verworfen. Ich habe eine andere, meiner Meinung nach bessere Idee. Die Verschiebung geht daher auf meine Kappe. Es ist meine Schuld. Denn ich bleibe dabei: Entweder wird der Film auf die richtige Weise gemacht oder gar nicht. Es hasse es, ein Projekt zu verschieben, das schon so viele Verzögerungen erlebt hat, aber gleichzeitig muss ich meinen Instinkten folgen.“ Inszeniert werden soll Five Nights at Freddy’s von Chris Columbus, der schon bei der Erweckung der Gremlins half.

Erzählerisch wird sich der Film auf die Handlung des ersten Spiels beschränken. Im Falle eines Erfolges könnten anschließend auch die Fortsetzungen für die große Leinwand adaptiert werden. Für Five Nights at Freddy’s 2 läge sogar schon ein grober Grundriss vor, berichtet Cawthon. Die inzwischen fünfteilige Five Nights at Freddy’s-Reihe versetzt Spieler als Nachtwächter in eine Filiale von Freddy Fazbear’s Pizza. Doch wo tagsüber geschäftiges Treiben und Kinderlachen herrschen, wandern bei Anbruch der Nacht mörderische Animatronics umher, die eigentlich zur Bespaßung der zahlenden Kundschaft abgestellt sind.

Geschrieben am 12.11.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News


The Hole in the Ground
Kinostart: 02.05.2019The Hole in the Ground erzählt von Sarah und ihrem jungen Sohn Chris, die im irischen Hinterland in ein neues Haus umziehen. Direkt daneben befinden sich Wälder, in den... mehr erfahren
The Silence
Kinostart: 16.05.2019In The Silence schlüpft Kiernan Shipka aus dem Serienhit Mad Men in die Hauptrolle. Sie verkörpert einen taubstummen Teenager namens Ally, deren gewohntes Leben eine j... mehr erfahren
Godzilla 2: King of the Monsters
Kinostart: 30.05.2019 Godzilla 2: King of Monsters setzt einige Jahre nach den Geschehnissen aus dem Originalfilm von Gareth Edwards an und soll Godzilla mit bekannten Monstern wie Mothra zu... mehr erfahren
Ma
Kinostart: 30.05.2019Für Ma schlüpft Spencer in die Rolle einer vereinsamten Frau, die sich mit einer Gruppe von Teenagern anfreundet. Die Verbindung nimmt für die Kids zunehmend albtraumh... mehr erfahren
Men in Black: International
Kinostart: 13.06.2019In Men in Black 4 schlüpft Tessa Thompson in die Rolle von Em, die sich selbst etwas beweisen will und Teil des britischen Men in Black-Teams in London wird. Gemeinsam m... mehr erfahren
Monstrum
DVD-Start: 25.04.2019Anfang des 16. Jahrhunderts wütet die Pest in Korea - besonders stark betroffen ist die Region um den Berg Ingwansan. Neben der Tod bringenden Seuche muss die Bevölkeru... mehr erfahren
Der Exorzismus der Tracy Crowell
DVD-Start: 02.05.2019Wird ein Exorzismus nicht vollendet, sucht sich das Böse einen neuen Körper. So lernt es Brandon in seinem Theologie-Studium. Fasziniert vom Thema Exorzismus will er se... mehr erfahren
Replicas
DVD-Start: 09.05.2019In Replicas verliert ein waghalsiger Neurowissenschaftler seine ganze Familie bei einem tragischen Autounfall, den er einfach nicht akzeptieren kann. Deshalb setzt er all... mehr erfahren
Polaroid
DVD-Start: 17.05.2019In Polaroid entdecken Sarah (Annika Witt) und Linda (Thea Sofie Loch Næss) im Haus von Sarah eine alte Polaroid-Kamera. Selbstsüchtig nutzen sie die Kamera für ihre Zw... mehr erfahren
One Cut of the Dead
DVD-Start: 23.05.2019In Panik und mit einer Axt in den zitternden Händen versucht die junge Frau, sich ihren zombiefizierten Freund vom Leib zu halten. Leider vergebens. Da stürmt plötzlic... mehr erfahren