Fortnite – Trailer: Jill Valentine & Chris Redfield aus Resident Evil sind eingetroffen!

Ihr spielt fleißig Fortnite und seid noch dazu Fans von Resident Evil? Dann trifft es sich ja gut, dass Epic Games einen Deal mit Capcom an Land gezogen hat, der euch freuen dürfte. Ab sofort habt ihr nämlich die Möglichkeit, im Koop-Survival-Shooter-Phänomen in die Rolle von zwei waschechten Überlebenskünstlern zu schlüpfen! Im brandneuen Trailer, der eine willkommene Erweiterung vorstellt, bekommen wir Jill Valentine und Chris Redfield zu sehen.

Wir erinnern uns: 1996 war es als Gamer unsere Aufgabe, die beiden S.T.A.R.S.-Mitglieder möglichst unversehrt (und vor allem frei von irgendwelchen Bissen) durch das gruselige Herrenhaus zu navigieren, in dem es nur so vor Untoten, mutierten Hunden und anderen Monstern wimmelte. Das Aussehen der ikonischen Figuren, die inzwischen über zwei Jahrzehnte alt sind (Resident Evil feiert 2021 sein 25-jähriges Jubiläum), hat sich mit der Zeit natürlich drastisch verändert.

Statt mit kultiger Klötzchengrafik, mit der wir uns damals noch zufriedengeben mussten, zog uns Resident Evil Village vor wenigen Monaten mit fotorealistischen Bildern in den Bann, die einigen von uns ganz schön gemeine Albträume beschert haben!

Epic Games will, dass ihr euch euren Ängsten stellt

Epic Games und Capcom wollen sowohl modernen Spielern, die das Franchise erst vor kurzem für sich entdeckt haben, als auch Nostalgikern, die mit der Reihe aufgewachsen sind, die Chance geben, ihre persönliche Lieblingsversion von Jill und Chris zu spielen.

Deswegen haben es auch jeweils zwei Varianten in Fortnite geschafft. Zum einen wären das die klassischen Outfits aus dem Original und zum anderen das Resident Evil 3 Remake-Kostüm von Jill sowie die Village-Kleidung von Chris.

Ihr seid begeistert und wollt die Figuren jetzt sofort in eurem eigenen Spiel integriert haben? Kein Problem – ihr könnt die raffinierten Raccoon City-Profis entweder einzeln für je 1.500 V-Bucks (In-Game-Währung) oder beide zusammen als Duo im S.T.A.R.S.-Team-Set zum Vorzugspreis von 2.100 V-Bucks erwerben.

Ab sofort spielbar: Chris Redfield & Jill Valentine. ©Epic Games/Capcom

S.T.A.R.S.-Team-Set beinhaltet diverse Bonusinhalte

Dieses Bundle ist nicht nur wegen des Preises eine Überlegung wert, sondern auch wegen dem ganzen Rücken-Accessoire, das einem Spieler nach dem Kauf zur Verfügung gestellt wird.

Selbstverständlich setzen die Spieleentwickler auch hier ganz auf Nostalgie und gewähren uns die Option, unser Aussehen mit dem grünen, blauen oder roten Kraut auszuschmücken. Bestimmt werdet ihr nicht vergessen haben, dass man in Resident Evil mit den Kräutern seine Lebensenergie wieder herstellt oder sich von Giften befreit.

Zur Auswahl steht aber auch eine legendäre, ja die Schreibmaschine (sowie andere Gegenstände), die in den Resident Evil-Klassikern natürlich einen enorm wichtigen Stellenwert besitzt. Wie oft habt ihr euch beim Zocken dabei ertappt, einen Raum mit einem solch wertvolen Exemplar aufzusuchen, weil ihr ganz genau wusstet, dass es der einzige Ort im Spiel sein würde, an dem euch keine bösen Kreaturen stören und ihr wieder mal richtig durchatmen könnt?

Ein Zeichen der Sicherheit: Die Schreibmaschine. ©Epic Games/Capcom

Speichern nicht vergessen…

Manche Abschnitte in den Games waren derart unheimlich, dass man sich immer wieder mal eine kleine Auszeit von dem ganzen Horror gönnen musste.

Zudem war man jedes Mal froh darüber, einen solchen Save Room vorzufinden, wann auch immer man ein ganzes Stück In-Game-Arbeit sichern wollte. Automatisches Speichern, so wie man das von gegenwärtigen Games auch erwartet, war damals keine Option. Wer seinen Spielstand speichern wollte, musste stark begrenzte Farbbänder einsetzen und ein Zimmer der Sicherheit aufsuchen.

Der Haken an der ganzen Sache? Wird man kurz davor von einem hungrigen Zombie angegriffen und verliert dabei sein Leben, muss man nicht gespeicherte Fortschritte noch einmal ganz von vorne spielen und hoffen, dass man die Todesstelle beim nächsten Mal lebend passiert. Tja, so war das damals. Jetzt wünschen wir euch aber viel Spaß mit Fortnite und der Resident Evil-Erweiterung – mögen euch weder Nemesis noch Mother Miranda in ihre Finger kriegen!

Chris und Jill wissen, wie man Zombies die Stirn bietet! ©Epic Games/Capcom

Geschrieben am 25.10.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Fortnite, News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren