Freitag, der 13. – Zurück in die Achtziger: Skript von Nick Antosca sollte durch Charaktere punkten

Wenn es nach Hannibal-Autor Nick Antosca und David Bruckner (V/H/S) gegangen wäre, hätte Jason Voorhees schon vor längerer Zeit seine Rückkehr auf die Kinoleinwand erlebt. Paramount Pictures konnte sich jedoch nicht mit der Vision des Duos anfreunden und nahm kurzerhand einen völlig neuen Autor für das Projekt unter Vertrag. Wie ihr Freitag, der 13. ausgesehen hätte? „Paramount und Platinum Dunes hatten eine Found Footage-Richtung im Sinn, von der man sich, nachdem ich an Bord kam, entfernte. Ich habe dabei sehr eng mit David Bruckner, dem damaligen Regisseur zusammengearbeitet. Er wollte, dass sich sein Freitag, der 13. mit möglichst sympathischen und glaubwürdigen Charakteren präsentiert und in den Achtzigern angesiedelt ist. Das war der Plan und wir hatten eine tolle, sehr lohnenswerte Zeit zusammen, die mich kreativ gesehen begeistert hat. Später erfuhr ich dann, dass sie sich gegen die Achtziger und unser Drehbuch entschieden haben. Viel überraschender fand ich jedoch, dass David nicht mehr an Bord war.“ Inzwischen schreibt der gefeierte Prisoners-Autor Aaron Guzikowski an der nächsten Jason-Auferstehung im Jahr 2017.

Jason lauert auf neue Opfer: Hier in Freitag, der 13. (2009) von Paramount Pictures

Geschrieben am 27.01.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren