Freitag der 13. – So wäre der neue Film geworden: Schreiberling Nick Antosca plaudert aus

Wird es jemals einen weiteren Freitag der 13. Film geben? In den letzten Jahren wurden Fans der ikonischen Reihe immer wieder vertröstet. Ursprünglich sollte schon 2010 ein neuer Teil erscheinen, doch dann verzögerte sich die Realisierung auf unbestimmte Zeit. Zwischenzeitlich war sogar ein Studiowechsel angedacht. Bei Paramount Pictures ist der Wille, das Franchise wiederzubeleben, jedenfalls vollständig zum Erliegen gekommen, obwohl schon Ideen und sogar Drehbücher vorhanden waren – zum Beispiel eines von Nick Antosca (Teen Wolf, Hannibal), dessen Version inzwischen im Netz zu haben ist. Im Interview äußerte er sich jetzt dazu: „Mein Kollege David Bruckner und ich wollten einen klassischen Ableger machen, in dem Teenager campen und abgeschlachtet werden, großartige Todesszenen vorkommen und ein paar Figuren eingeführt werden, für die man sich tatsächlich interessiert – bis sie ins Gras beißen. Die Charaktere waren noch ausbaufähig, schließlich habe ich nur eine frühe Drehbuchfassung abgeliefert. Auch bei den Kills wäre sicherlich noch die ein oder andere Änderung umgesetzt worden“, erklärte Antosca, der zugleich bestätigte, dass das 80er-Jahre Setting von ihm immer präferiert wurde:

„Das Setting gehört für mich bei einem Freitag der 13. einfach zum Feeling dazu. In genau so einer Periode will ich Jason erleben. Stranger Things beispielsweise war pure 80er-Jahre-Nostalgie. Ich würde es toll finden, Jason zurück in die 80er-Jahre zu befördern“, so der Autor. Doch welche Art von Jason hätte uns erwartet? „Ich persönlich bevorzuge den übersinnlichen Jason“, verriet der Filmemacher. „Wir wollten Jason zudem im Winter morden lassen. Einzelheiten hatten wir noch keine ausgearbeitet, aber unser Ziel war es, eine Fortsetzung zu drehen, in der Figuren aus dem Vorgänger zurückkehren“, Antosca weiter. Doch seine Version werden wir sehr wahrscheinlich nie verfilmt sehen, da Paramount Pictures kurz vor Drehstart kalte Füße bekam und den Film wegen des finanziellen Flops Rings auf Eis legte. Oder war der Grund etwa doch ein anderer?

„Die Jungs von Platinum Dunes waren total enthusiastisch. Aber ich habe inzwischen verschiedene Dinge über Paramount gehört. Scheinbar waren sie wenig begeistert vom 80er-Jahre Setting. Sie waren mehr an der Mythologie interessiert. Aber ich muss sagen, dass sich während unserer Vorbereitungsphase viele Dinge änderten. Viele Produzenten, die von Anfang an dabei waren und es in der Hand hatten, waren plötzlich weg. Dafür kamen andere Filmschaffende an Bord, die dir noch einmal ihren eigenen Stempel aufzwingen wollten. So was passiert.“

Antosca abschließend: „Ich hätte gerne gesehen, was entstanden wäre, und war erschüttert, als die Produktion fallen gelassen wurde“. Der letzte Freitag der 13. war das Remake von Marcus Nispel, welches 2009 in de Kinos kam.

Geschrieben am 25.08.2017 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Freaky
Kinostart: 04.02.2021Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Wrong Turn
Kinostart: 25.02.2021Im Kinoreboot Wrong Turn nimmt der Wanderausflug von Jes (Charlotte Vega aus The Lodgers) und ihren Freunden Darius (Adain Bradley), Milla (Emma Dumont), Adam (Dylan McTe... mehr erfahren
Spell
Kinostart: 04.03.2021Ausgangspunkt der Geschichte ist ein schrecklicher Unfall, den Marquis (Omari Hardwick, Power, Kick-Ass) mit seiner Familie erleidet. Als er wieder zu sich kommt, findet ... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 18.03.2021Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Horizon Line
Kinostart: 29.04.2021Was ein Routineflug zur Hochzeit ihres besten Freundes werden sollte, entwickelt sich für das Ex-Paar zur absoluten Katastrophe. Nur Minuten nach dem Start erleidet ihr ... mehr erfahren
Zerplatzt
DVD-Start: 04.02.2021Als Schüler ihrer High School plötzlich ohne ersichtlichen Grund buchstäblich zu zerplatzen beginnen, müssen die Teenager Mara (Katherine Langford) und Dylan (Charlie... mehr erfahren
The Vigil: Die Totenwache
DVD-Start: 11.02.2021Der junge Yakov (Dave Davis) möchte die strenge chassidische Gemeinde in Brooklyn am liebsten verlassen, weil er seinen Glauben verloren hat. Da er dringend Geld braucht... mehr erfahren
Blumhouse's Der Hexenclub
DVD-Start: 21.02.2021Fast 25 Jahre nach dem Original macht sich nun ein ganz neuer Zirkel, besetzt mit Cailee Spaeny, Gideon Adlon, Lovie Simone und Zoey Luna, mit seinen magischen Fähigkeit... mehr erfahren
PG (Psycho Goreman)
DVD-Start: 25.02.2021Zwei Kinder holen sich eine außerirdische Killermaschine an die Seite und räumen damit in ihrer Nachbarschaft auf.... mehr erfahren
The Beach House
DVD-Start: 25.02.2021Teeniepaar Emily und Randall wollen ihren romantischen Urlaub mit einem feuchtfröhlichen Abend im abgelegnen Strandhaus beginnen. Am nächsten Tag leiden beide unter den... mehr erfahren