Die Fürsten der Dunkelheit – Produziert John Carpenter eine Serie zu seinem Genreklassiker?

2017 feierte Die Fürsten der Dunkelheit (Prince of Darkness im Original) seine 30-jährige Existenz. Der Klassiker mag bislang zwar vom Remakewahn verschont geblieben zu sein, könnte demnächst aber trotzdem wiederbelebt werden. In einem aktuellen Interview gab Regisseur John Carpenter zu, sich derzeit für gleich verschiedene Projekte zu interessieren. Einige davon sollen mit dem VOD-Anbieter Shudder entstehen: „Wir werden möglicherweise eine Serie für sie umsetzen“, verriet Carpenter gegenüber Consequence of Sound. Als der Journalist etwas mehr erfahren wollte und fragte, ob es sich bei der Serie um eine zu Die Fürsten der Dunkelheit handeln würde, gab Carpenter eine mehrdeutige Antwort: „Vielleicht, vielleicht aber auch nicht. So oder so, ich werde dir nichts sagen“, so der Meisterregisseur. Teaserte er damit tatsächlich eine potenzielle Rückkehr seines Genrefilms an oder wollte er lediglich Raum für Spekulationen schaffen? Man wird sehen.

In Die Fürsten der Dunkelheit haust der Teufel persönlich seit Jahrhunderten im Keller einer Kapelle in Los Angeles, gefangen in grünlicher Flüssigkeit. Ein Priester entdeckt das Geheimnis und versucht, es mit Hilfe eines Physikprofessors und eines anderen Wissenschaftlers zu lüften. Während Besessene die Kirche belagern, ergreift der Geist des Bösen Besitz von den Wissenschaftlern, die danach trachten, sich gegenseitig zu töten und den Satan aus seinem Gefängnis zu befreien. Das Opfer einer jungen Frau stürzt den Leibhaftigen in sein Gefängnis hinter den Spiegel zurück. Der Teufel ist aufgehalten, für kurze Zeit.

©StudioCanal

Geschrieben am 21.09.2018 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren