Gänsehaut 2 – Film rückt Slappy in den Mittelpunkt, bekommt neuen Titel

Dass es eine Fortsetzung zu R.L. Stines Gänsehaut geben wird, steht schon länger fest. Nur über die genaue Ausrichtung und Vermarktungsstrategie scheint man sich bei Sony Pictures noch uneins zu sein. Passend zur CinemaCon in Las Vegas bekam die Fortsetzung mit Jack Black eine weitere Titeländerung spendiert: Goosebumps: Haunted Halloween ersetzt frühere Wortkreationen wie Goosebumps 2: Slappy’s Revenge oder Goosebumps: Slappy Halloween. Der Film entsteht aktuell mit jugendlichen Neuzugängen wie Jeremy Ray Taylor, bekannt durch seinen Kampf gegen Horror-Clown Pennywise, Madison Iseman (Jumanji: Willkommen im Dschungel), Jessie Goei (24: Legacy) und Caleel Harris (Castle Rock). Auch Jack Black will sich das zweite Zusammentreffen mit den monströsen Schöpfungen Stines nicht entgehen lassen und kehrt passend zu Halloween, am 18. Oktober, in der Rolle des Kultautors auf deutsche Kinoleinwände zurück. Nur wenige Wochen vorher ist er außerdem im ähnlich gelagerten Das Haus der geheimnisvollen Uhren zu sehen.

Hinter Gänsehaut 2 steckt Blockbuster-Spezialist Neal H. Moritz (Passengers). Es wird erwartet, dass Goosebumps 2 als direktere Adaption der einzelnen Gänsehaut-Romane angelegt ist und die deutliche Metaebene des Vorgängers hinter sich lässt. Der Zuschlag für den Regieposten ging an Ari Sandel, dessen Komödie DUFF: Hast du keine, bist du eine sehr positiv aufgenommen wurde.

Geschrieben am 24.04.2018 von Torsten Schrader



Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren