Get Out 2 – Jason Blum würde Sequel zum Horror-Hit sofort umsetzen, wenn…

Wegen des großen Erfolges an den Kinokassen und bei den Academy Awards wäre Produzent Jason Blum natürlich umgehend für eine Fortsetzung seines bislang vielleicht größten Studiohits Get Out zu haben. Umsetzen würde er ein solches Unterfangen, wie er jetzt gegenüber Variety bekannt gab, aber nur dann, wenn dessen Schöpfer Jordan Peele wieder mit an Bord wäre und das potenzielle Sequel selbst in Szene setzen würde. Da dieser aktuell aber mit anderen Projekten wie dem sozialkritischen Horrorfilm Us oder der Serie Lovecraft Country beschäftigt ist, dürfte es noch eine ganze Weile dauern, bis er Zeit dafür findet. Dennoch findet er: „Wenn Jordan einen Nachfolger machen möchte, bin ich sofort dabei – aber nur dann und wenn es direkt von ihm kommt. Er denkt wohl gerade über die Möglichkeit nach,“ verrät Blum, der sich dieses Jahr noch mit The First Purge und Halloween im Kino zurückmeldet. Laut Peele gäbe es noch ein paar offene Enden, die man in einem zweiten Film aufgreifen könnte: „Ich liebe das Universum, in dem der Film spielt, und könnte mir durchaus weitere Geschichten darin vorstellen.“

Doch wohin würde die Reise gehen? Da Get Out in sich abgeschlossen ist, müsste Peele schon etwas mehr auffahren als die sonst übliche Wiederholung des gleichen Prinzips. Auch ist offen, ob Peele mit Daniel Kaluuyas Charakter aus dem Original weitermachen würde. Letzterer durfte sich Anfang März während der Oscar-Verleihung ebenfalls Hoffnung auf eine der begehrten Preise machen.

©Universal Pictures, Blumhouse

Geschrieben am 25.06.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Get Out, News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren