Ghostbusters – Zum Leben erweckte Puppen im neuen Kinotrailer zum Reboot

Spread the love

In Hollywood ist es nicht mehr ganz so einfach, ein Geheimnis als solches bis zum regulären Kinostart zu hüten. Deshalb wird oft schon vorab mit offenen Karten gespielt, ehe Informationen oder überraschungen geleaked werden. Regisseur Paul Feig beispielsweise, der zurzeit seine Horror-Komödie Ghostbusters fertigstellt, verriet noch während der Dreharbeiten, welcher Schauspieler der alten Garde in einem Cameo-Auftritt zu sehen sein würde. Damit wollte er verhindern, dass irgendjemand anderes ein Schlupfloch findet und die Tatsachen preisgibt. Bislang war allerdings noch gar nicht klar, wo im Film Bill Murray, Sigourney Weaver oder Dan Aykroyd aufkreuzen werden und was sie während ihrem Auftritt tun oder lassen – bis jetzt. Mittlerweile steht fest: Aykroyd wird im neuen Film als Taxifahrer zu sehen sein und die weibliche Garde frischer Geisterjäger durch das von Geistern heimgesuchte New York kutschieren. Im Reboot bemühen sich Melissa McCarthy und Kristen Wiig als Autoren darum, die Existenz von Geistern zu belegen – mit geringem Erfolg.

Jahre später zieht Wiig als inzwischen anerkannte Professorin einen Job an der Columbia University an Land. Ihre akademische Karriere währt jedoch nur kurz. Durch einen Zufall kommt ihre Buch-Veröffentlichung ans Licht und macht ihren guten Ruf zunichte. Wiig kehrt daraufhin in die Arme ihrer Freundin (McCarthy) zurück und gründet zusammen mit Kate McKinnon und Leslie Jones die Ghostbusters. Ihre Chance, sich zu beweisen, scheint endlich gekommen, als Manhatten von einem Ansturm übernatürlicher Erscheinungen heimgesucht wird.

ghostbusters_ver5_xlg-691x1024

 

Geschrieben am 07.06.2016 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Ghostbusters, News