Ghostbusters – Ernie Hudson wieder dabei, Reboot ist offiziell im Kasten

Die alte Geisterjäger-Garde ist fast komplett. Nach Dan Akroyd und Bill Murray hat sich nun auch Winston-Darsteller Ernie Hudson für einen Auftritt im kommenden Ghostbusters-Reboot verpflichtet und angekündigt. Wenig überraschend: Konkrete Details zu seiner Rolle liegen Variety zufolge noch nicht vor. Hudson dürfte jedoch wie seine beiden prominenten Geisterjäger-Kollegen mit einem kurzen, aber denkwürdigen Cameo-Auftritt vertreten sein. In diese Kategorie reiht sich auch Annie Potts ein, die in Ghostbusters – Die Geisterjäger und Ghostbusters 2 als Geisterjäger-Sekretärin Janine Melnitz vertreten war. Laut Boston Herald ist sie hier jedoch als Empfangsdame eines Hotels tätig. Im Film-Reboot, dessen Dreharbeiten inzwischen offiziell abgeschlossen werden konnten, bemühen sich Melissa McCarthy (Spy, Taffe Mädels) und Kristen Wiig (Brautalarm) als Autorinnen darum, die Existenz von Geistern zu belegen – allerdings mit äußerst geringem Erfolg. Jahre später zieht Wiig als inzwischen anerkannte Professorin einen Job an der Columbia University an Land.

Ihre akademische Karriere währt jedoch nur kurz. Durch einen Zufall kommt ihre Veröffentlichung ans Licht und macht ihren Ruf zunichte. Wiig kehrt daraufhin in die Arme ihrer Freundin (McCarthy) zurück und gründet zusammen mit Kate McKinnon und Leslie Jones die Ghostbusters. Ihre Chance, sich zu beweisen, scheint endlich gekommen, als Manhatten von einem Ansturm übernatürlicher Erscheinungen heimgesucht wird.

Ernie-Hudson-and-Annie-Potts-in-Ghostbusters

Geschrieben am 21.09.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren