Ghostbusters: Legacy – In dem Gruselhaus wohnte Egon: Blick hinter die Kulissen!

30 Jahre sind eine lange Zeit, in denen viel passieren kann. Freunde und Jobs kommen und gehen, Kinder werden geboren, Umzüge in Angriff genommen, Menschen versterben. Fast jeder hätte die ein oder andere Geschichte zu erzählen. Das dürfte bei den Geisterjägern nicht anders sein.

Und genau dieser Umstand macht Ghosbusters: Legacy (oder Ghosbusters: Afterlife, wie er international genannt wird), Jason Reitmans Sequel zu Ghostbusters 2 von 1989, zu einem derart spannenden und von Fans heiß begehrten Unterfangen! Denn wer möchte nicht gerne wissen, was die Urgesteine der Geisterbekämpfung in all den Jahren wohl getrieben haben?

Legacy schlägt die Brücke zur alten Reihe

Bekannt ist schon: Auf seine „alten Tage“ zog sich der inzwischen bereits verstorbene Dr. Egon Spengler (Harold Ramis) aufs Land zurück, gründete eine Familie und brachte zusammen mit seiner Frau eine Tochter (Carrie Coon aus Avengers, Gone Girl) zur Welt, die jetzt, viele Jahre später, selbst Mutter zweier Kinder ist. Und genau so beginnt Legacy schließlich auch: Mit ihrer Rückkehr zum alten Familien-Landsitz, der aber alles andere als heimelig und einladend wirkt.

Uns erinnert das massive Gebäude mit seiner wettergegerbten Fassaden, den dunklen Zinnen und vielen technischen Apparaturen und Antennen auf dem Dach eher an ein waschechtes Geisterhaus, das auch vergleichbaren Gruselreihen wie Poltergeist, The Conjuring oder Insidious gut zu Gesicht gestanden hätte. Doch der äußere Eindruck trügt.

In dieses Gruselhaus ziehen Egons Nachfahren. ©Sony Pictures

In fast jedem Fenster brennt warmes Licht und man merkt, dass noch ziemlich viel Leben in dem „alten Gemäuer“ steckt. Und wer noch zweifelt, dass es sich bei diesem Grusel-Anwesen um die Heimstätte des alten Egon handeln soll, muss eigentlich nur einen Blick auf den in der Einfahrt wartenden Ecto-1 (auch er hat schon bessere Tage gesehen) werfen, um sich eines Besseren belehren zu lassen: Hier wohnte einst der kluge Kopf der ursprünglichen Geisterjäger-Garde!

Neuer Cast, aber auch viele bekannte Gesichter

Dass Egons Enkel, die von Finn Wolfhard (ES, Stranger Things) und Mckenna Grace (Amityville: The Awakening, Spuk in Hill House) gespielten Trevor und Phoebe, mindestens ebenso neugierig und technisch versiert sind wie ihr ikonischer Großvater, deutet sich schon im Teaser zu Ghosbusters: Legacy an, in dem beide zusammen mit ihren neuen Freunden, dazu gehören Logan Kim oder Celeste O’Connor als Podcast und Lucky, eine halsbrecherische Spritztour durch die Stadt unternehmen und die Protonenstrahler zum Glühen bringen.

Direkt vor der Haustür: Ecto-1! ©Sony Pictures

Gegen wen oder was die ziemlich gefährlichen Waffen gerichtet sind, wollte man bislang allerdings nicht verraten. Aber lange dürfte die Premiere des ersten richtigen Trailers, in dem es dann auch ein Wiedersehen mit der alten Ghostbusters-Garde um Bill Murray, Dan Aykroyd, Ernie Hudson, Sigourney Weaver und Annie Potts geben dürfte, die allesamt für das geistige Sequel zugesagt haben, jetzt nicht mehr auf sich warten lassen!

Noch eine neue Freundin für Phoebe ©Sony Pictures

All diese Zutaten deuten darauf hin, dass Ghosbusters: Legacy der Ghostbusters-Film werden könnte, auf den wir so lange gewartet haben. Eben eine echte Liebeserklärung an die Fans und die beiden Originalfilme von Ivan Reitman, Jason Reitmans Vater!

Kinostart: Am 11. November geht es los! Sony Pictures

Geschrieben am 14.06.2021 von Torsten Schrader



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren