Ghostbusters: Legacy – Laut Bill Murray der Film, auf den Fans gewartet haben

Nicht jeder Film braucht eine Fortsetzung. Für Bill Murray beispielsweise hätte die Ghostbusters-Reihe gerne nach dem zweiten Teil enden dürfen. Sein Kollege Dan Aykroyd aber war anderer Meinung, brachte 1999 einen direkten Nachfolger namens Ghostbusters III: Hellbent auf Papier, von dem alle begeistert waren – nur eben nicht Murray. Und so wurde in den folgenden zehn Jahren und bis zum Tod von Harold Raimis immer wieder diskutiert, öffentlich bekundet, geplant und schließlich wieder verworfen, weil die Zustimmung eines entscheidenden Ghostbusters-Mitglieds fehlte.

Am Ende flossen Aykroyds Idee in die Umsetzung des 2009 veröffentlichten Videospiel-Sequels Ghostbusters: The Video Game ein, womit die Mühe zumindest nicht gänzlich vergebens war. Dass Bill Murray nochmal zehn Jahre später einlenken und Jason Reitman, dem Sohn von Ghostbusters-Schöpfer Ivan Reitman, seinen Segen mit auf den Weg geben sollte, als dieser ihm die Idee zu einem echten Ghostbusters-Nachfolger unterbreitete, sagt also vermutlich viel über die Art und Weise aus, mit der Reitman an das Projekt herangeht.

Legacy soll ähnlich unheimlich werden wie das Original. ©Sony Pictures

Mission geglückt: Murray überzeugt

Als Ghostbusters: Afterlife (oder Ghostbusters: Legacy, wie der Film in Deutschland heißt) dann kurze Zeit später gedreht wurde, hatte Reitman nicht nur Murrays Segen und Unterstützung auf seiner Seite, sondern die Hollywood-Ikone noch dazu als Hauptdarsteller vor der Kamera.

Wie es dazu kam? Murray erinnert sich: „Ich weiß noch genau, wie er [Jason Reitman] anrief und fragte, ob er mir von einer Ghostbusters-Idee erzählen dürfe, die er schon seit vielen Jahren mit sich herumtrage“, berichtet Murray im Rahmen der Maltin Modern Master Awards.

„Ich fragte mich, was zur Hölle das wohl sein könnte. Ich war auf seiner Bar Mitzvah, habe ihn aufwachsen sehen. Daher ging mir durch den Kopf, ‚Was zur Hölle weiß dieser Bengel schon über die Ghostbusters?‘. Aber es war eine wirklich, wirklich wundervolle Idee, auf Papier gebracht mit einem anderen tollen Kerl, Gil Kenan, den ich schon von City of Ember kenne. Diese zwei haben einen Film geschrieben, der Ghostbusters ins Leben zurückholt.“

Startet vorausichtlich November: Ghostbusters: Legacy! ©Sony Pictures

Afterlife fängt Ghostbusters-Essenz ein

Murray, der über viele Jahre hinweg ein bekennender Ghostbusters 3-Gegner war, zeigt sich also endlich bekehrt. Denn: „Er [Reitman] hat hier wirklich etwas Besonderes in der Hand.“ Afterlife sei sogar näher am ersten Ghostbusters dran an der zweite Teil, an dem Murray bekanntlich ebenfalls noch beteiligt war. Ghostbusters-Fans der ersten Stunde haben also allen Grund zur Freude.

Denn anders als Dan Aykroyd gelang es Jason Reitman problemlos, noch einmal die komplette Ghostbusters-Crew (abzüglich Rick Moranis) vor der Kamera zu vereinen. Also nicht „nur“ Bill Murray, sondern auch Dan Aykroyd, Ernie Hudson, Sigourney Weaver oder Annie Potts!

Sie proben in Ghostbusters: Legacy die Staffelstab-Übergabe an eine ganz neue Generation von Geisterjäger, angeführt von Finn Wolfhard aus Stranger Things oder ES und Mckenna Grace aus Amityville: The Awakening, Spuk in Hill House. Beide spielen im Film die Enkel des inzwischen verstorbenen Ur-Ghostbusters Dr. Egon Spengler (Harold Ramis).

Beim Drehschluss: Ivan Reitman, Jason Reitman und Spenglers Nachfahren. ©Sony

Geschrieben am 06.04.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Ghostbusters: Legacy, News



Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 06.05.2021Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Mortal Kombat
Kinostart: 06.05.2021Mortal Kombat beginnt mit einer epischen Eröffnungssequenzen zwischen den Klans von Hanzo und Bi-Han (Warrior’s Joe Taslim). Aber weder Hanzo noch Bi-Han sind Hauptcha... mehr erfahren
Spell
Kinostart: 27.05.2021Ausgangspunkt der Geschichte ist ein schrecklicher Unfall, den Marquis (Omari Hardwick, Power, Kick-Ass) mit seiner Familie erleidet. Als er wieder zu sich kommt, findet ... mehr erfahren
The Conjuring 3: Im Banne des Teufels
Kinostart: 03.06.2021Die neue Geschichte wird einen Werwolf beinhalten und sich zum Teil vor Gericht abspielen – mit den beiden Warrens als paranormalen Experten und Zeugen.... mehr erfahren
Nobody
Kinostart: 10.06.2021Bob Odenkirk ist Hutch Mansell, ein unterschätzter Vater und Ehemann, der alle Unwägbarkeiten des Lebens bislang stets mit Fassung getragen hat. Ein absoluter Niemand. ... mehr erfahren
Superdeep
DVD-Start: 22.04.2021Mehr als zwölf Kilometer tief reicht das geheime Bohrloch von Kola - so weit sind Menschen noch nie in unsere Erde vorgedrungen. Entsetzen macht sich breit, als aus den ... mehr erfahren
Shadow in the Cloud
DVD-Start: 30.04.2021Mitten im Zweiten Weltkrieg: Die Air-Force-Pilotin und Flugzeugmechanikerin Maude Garrett (Chloë Grace Moretz) wird mit der Mission beauftragt, einen Koffer mit streng g... mehr erfahren
The Seventh Day
DVD-Start: 07.05.2021Der renommierte Exorzist Pater Peter (Guy Pearce) erhält vom Erzbischof von New Orleans den Auftrag, die Ausbildung seines Schützlings Pater Daniel zu vollenden: das Er... mehr erfahren
Cosmic Sin
DVD-Start: 13.05.2021Cosmic Sin spielt im Jahr 2524. In einer fernen Zukunft wird der Ex-Soldat Kames Ford (Bruce Willis) reaktiviert, um eine feindlicher Invasion zu verhinden. Zusammen mit ... mehr erfahren
Anything for Jackson
DVD-Start: 28.05.2021Henry und Audrey leiden furchtbar unter dem Unfalltod ihrer Tochter und ihres kleinen Enkels Jackson. In ihrer Trauer sehen sie nur einen Ausweg: Ein satanistisches Ritua... mehr erfahren