Ghostbusters: Legacy – Trailer: Der Film, auf den Fans gewartet haben!

Umzüge sind immer mit gewissen Ängsten und Sorgen verbunden. Man kommt in eine unbekannte Umgebung, muss sich Herausforderungen und Situationen stellen, neue Menschen kennenlernen.

Das ist bei Callie (Carrie Coon), Phoebe (Mckenna Grace) und Trevor (Stranger Things-Shootingstar Finn Wolfhard), der jungen Familie aus Ghostbusters: Legacy (oder Ghostbusters: Afterlife, wie er international heißt, nicht anders. In diesem Fall schwingt aber noch etwas anderes mit: Sie treten nämlich das Erbe einer echten Legende an, sind die Nachfahren des ikonischen Geisterjägers Egon Spengler (auch im wahren Leben verstorben: sein Darsteller Harold Ramis)!

Wie treffend also, dass beim lange überfälligen Franchise-Comeback, das direkt an die beiden Originalteile aus den Achtzigern anknüpft, nicht irgendein Filmemacher auf dem Regiestuhl saß, sondern Jason Reitman, der Sohn von Ghostbusters-Regisseur Ivan Reitman! Es bleibt also gewissermaßen in der Familie, sowohl vor als auch hinter der Kamera. Und dieses Thema zieht sich durch den gesamten Film.

Ein Film von Fans, für Fans

Ghostbusters: Legacy musste mehr werden als nur ein Sequel. Der Originalfilm nimmt eine derart große Sonderstellung im Vermächtnis des Achtzigerkinos ein, dass ein geplanter dritter Film schon deshalb zu scheitern drohte, weil sich Bill Murray mit nichts weniger als einer echten Liebeserklärung an die Reihe und seine Fans zufriedengeben wollte.

Und genau die soll Reitman, der die Idee zusammen mit Gil Kenan (City of Ember) auf Papier brachte, gelungen sein. Dass Murray nach dreißig Jahren der Weigerung doch noch einmal als Dr. Peter Venkman vor die Kamera tritt, sagt also einiges über die Herangehensweise aus, mit der man sich hier an die Originalreihe herantastet.

Ghostbusters: Legacy lässt Tote auferstehen! ©Sony Pictures

Denn wäre es nach seinem Geisterjäger-Kollegen Dan Aykroyd gegangen, dann hätte man uns schon 1999 mit einem dritten Teil, der damals Ghostbusters III: Hellbent heißen sollte, ins Kino gelockt. Aber Murray stellte sich stur. Als mit Harold Ramis dann auch noch ein wichtiger Bestandteil der Originalcrew wegbrach, war ein potenzielles Comeback der Originalcrew endgültig vom Tisch.

Darum fungiert Ghostbusters: Legacy gleichzeitig als eine Art Staffelstab-Übergabe an die nächste Generation. Da trifft es sich natürlich gut, dass Egons Enkel, die von Finn Wolfhard (ES, Stranger Things) und Mckenna Grace (Amityville: The Awakening, Spuk in Hill House) gespielten Trevor und Phoebe, ähnlich neugierig und technisch versiert sind wie ihr ikonischer Großvater.

Kinostart: Am 11. November geht es los! ©Sony Pictures

Grusel für eine ganz neue Geisterjäger-Generation

Der nächste Ghostbusters-Auftrag kann also kommen – und tut es auch, als die Einwohner ihrer neuen Heimatstadt von mysteriösen Beben erschüttert werden. Unter ihren Füßen rumort es gewaltig! Hat Egon seinen Alterssitz hier nur rein zufällig errichtet? Nein!

Denn im Ghostbusters: Legacy-Trailer stoßen die Nachwuchs-Geisterjäger auf eine uralte Begräbnisstätte, die eine wahre Flut gespenstischer Erscheinungen auf ihre Heimstadt loslässt. Zum Glück müssen sie sich dieser Bedrohung nicht alleine entgegenstellen.

Denn woran Dan Aykroyd viele Jahre scheiterte, war für Jason Reitman kein Problem – er schaffte es, die komplette Ghostbusters-Crew (abzüglich Rick Moranis) um Dan Aykroyd, Ernie Hudson, Sigourney Weaver oder Annie Potts zusammenzutrommeln – letztere ist im Trailer schon kurz zu sehen. Kein Wunder: „Er [Reitman] hat hier wirklich etwas Besonderes in der Hand“, so Murray.

Legacy sei sogar näher dran am ersten Ghostbusters als der zweite Teil, an dem Murray bekanntlich ebenfalls noch beteiligt war. Ghostbusters-Fans der ersten Stunde haben also allen Grund, sich auf den kommenden Kinostart am 11. November 2021 zu freuen!

In dieses Gruselhaus ziehen Egons Nachfahren. ©Sony Pictures

Geschrieben am 27.07.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Halloween Kills
Kinostart: 14.10.2021Die Saga um Laurie Strode und Michael Myers geht in die nächste Runde.... mehr erfahren
Venom 2: Let There Be Carnage
Kinostart: 21.10.2021Im Nachfolger von Andy Serkis treten Tom Hardy als Enthüllungsreporter Eddie Brock und Michelle Williams, deren She-Venom diesmal deutlich mehr Screentime bekommen soll,... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
A Quiet Place 2
DVD-Start: 30.09.2021In Film ist die Welt von rätselhaften, scheinbar unverwundbaren Kreaturen eingenommen worden, die durch jedes noch so kleine Geräusch angelockt werden und sich auf die ... mehr erfahren
Godzilla vs. Kong
DVD-Start: 30.09.2021Godzilla vs. Kong lässt die beiden Monster-Ikonen Godzilla und King Kong zusammentreffen.... mehr erfahren
Doors: A World Beyond
DVD-Start: 08.10.2021Ohne Vorwarnung öffnen sich auf der ganzen Erde plötzlich Millionen mysteriöse, außerirdische Pforten. Parallel auftretende, bizarre Vorfälle führen außerdem dazu,... mehr erfahren
Monster Hunter
DVD-Start: 14.10.2021Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
The Unholy
DVD-Start: 21.10.2021In The Unholy spielt Jeffrey Dean Morgan die Rolle eines in Ungnade gefallenen Journalisten, der in einer kleinen Stadt in England eine Reihe scheinbar göttlicher Wunder... mehr erfahren